Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) - Nur 6 Tage

Erlernen Sie die Entwicklung und die Wartung von Microsoft SQL Server Datenbanken und zertifizieren Sie sich in nur 6 Tagen zum Microsoft MCSE: Data Platform. Dieser Intensivkurs ist 45% kürzer als herkömmliche Trainingskurse.

Microsoft hat seine offiziellen Kursunterlagen aktualisiert. Diese enthalten jetzt auch SQL Server 2014 Inhalte. Dieser Kurs deckt sowohl SQL Server 2012, als auch SQL Server 2014 ab. Sie erlangen außerdem praktische Erfahrungen mit neuen Werkzeugen und Features aus SQL Server 2014, darunter:

  • Steuerung neuer In-Memory-Technologien
  • Logisches Tabellendesign
  • Indizierung und Abfrage Pläne
  • Erstellung von Datenbankobjekten
  • Transaktionen und Nebenläufigkeit
  • Fehlerbehebung
  • SQL Common Language Runtime (CLR)
  • In-Memory-Einsatzmöglichkeiten
  • Cloud-Datenlösungen
  • Hochverfügbarkeitslösungen

Weiterlesen...

Vier Gründe, warum Sie Ihren MCSE Data Platform Kurs bei Firebrand Training machen sollten:

  1. Der effiziente Weg zur MCSE Data Platform Zertifizierung. Durch mind. 10 Stunden/Tag intensive & interaktive Unterrichtszeit in einer ablenkungsfreien Lernumgebung erlernen Sie die notwendigen Fähigkeiten in kürzester Zeit.
  2. Unser MCSE Data Platform Kurs umfasst ein Alles-Inklusive-Paket. Damit Sie sich ganz auf das Lernen konzentrieren können.
  3. Lernen Sie mit einem mehrfach ausgezeichneten Trainingsanbieter. Bereits 72,589 Teilnehmer haben unsere bewährten Firebrand-Intensiv-Trainings mit Erfolg besucht.
  4. Bestehen Sie Ihre MCSE Data Platform Prüfung auf Anhieb. Unsere praxiserfahrenen Trainer verwenden den "Lecture-Lab-Review"-Ansatz, damit Sie den bestmöglichen Trainingserfolg erzielen.

Neueste MCSE Data Platform-Rezensionen von unseren Schülern

Verwenden Sie Ihre kostenlosen Microsoft Trainingsgutscheine

Unter Umständen können Sie Ihr Training über das mit hohen Rabatten verbundene Microsoft's Software Assurance Training Voucher (SATV) Programm durchführen. Falls Ihr Unternehmen Microsoft Software-Produkte erworben hat, können Sie überprüfen, ob sie mit dem Produkt ebenfalls kostenlose Trainingsgutscheine erworben haben. Die Gutscheine können für Trainingskurse in allen Microsoft-Technologien eingelöst werden. Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns einfach.

Mit dem Firebrand-Intensiv-Trainings-Konzept können Sie Ihr Weiterbildungs- & Zertifizierungsziel in kürzester Zeit erreichen:

Statt in 2 Kursen mit insgesamt 10 Trainingstagen, erreichen Sie Ihre Zertifizierung zum MCSE SQL Server 2012 Data Platform bei Firebrand in einem 6-Tages-Intensiv-Kurs. Zudem absolvieren Sie alle 2 Prüfungen während des Kurses in unserem Prüfungscenter.

Dieser Kurs hat eine maximale Teilnehmerzahl von 12 Personen. Wir berücksichtigen damit die anspruchsvollen, praxisnahen und umfangreichen Kursinhalte sowie die hohen Prüfungsanforderungen seitens Microsoft.

Firebrand Intensivtrainings – kein gewöhnlicher Kurs

In herkömmlichen Weiterbildungskursen wird vornehmlich im Vortragsstil gelehrt und eigenständiges Testen und Nacharbeiten wird vorausgesetzt.

Effektives technisches Training sollte jedoch in höchstem Maße abwechslungsreich und interaktiv gestaltet werden, um das Aufmerksamkeitslevel hoch zu halten, den Austausch zwischen den Teilnehmern und mit dem Trainer zu fördern und das Erlernte durch praktische Einheiten zu festigen.

Mit der Firebrand Intensiv-Trainingsmethode stellen wir sicher, dass Ihre Lernansprüche erfüllt werden:

  • Intensiver Gruppenunterricht
  • Einzelbetreuung durch den Trainer
  • Praktische Übungseinheiten
  • Übungspartner und Gruppenübungen
  • Frage und Antwort-Einheiten
  • Eigenständige Arbeitsphasen

Umfassendes und transparentes Leistungspaket

Unsere Kurspreise verstehen sich inklusive aller anfallenden Kosten. Im Leistungspaket sind enthalten: Unterricht, Kursunterlagen, Unterkunft, alle Mahlzeiten und Snacks sowie Prüfungsgutscheine. Ausnahme: Die Prüfungsgutscheine sind bei folgenden Partnern nicht im Leistungspaket enthalten: ISACA, GIAC und PMI.

Flexibles Training

Firebrand Training bietet speziell auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmer abgestimmtes Training an. Unser Team geht auf die individuellen Lernbedürfnisse der Teilnehmer ein und sichert somit gezielt den Lernerfolg.

Siehe Lehrplan...

Neueste MCSE Data Platform-Rezensionen von unseren Schülern

Im Microsoft MCSE Data Platform Kurs behandeln Sie folgende Inhalte:

Course 20464D: Developing Microsoft SQL Server 2014 Databases


Module 1: Introduction to Database Development

This module introduces database development and the key tasks that a database developer would typically perform.

Lessons

  • Introduction to the SQL Server Platform
  • SQL Server Database Development Tasks

Lab : Introduction to Database Development

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the architecture and editions of SQL Server 2012.
  • Work with SQL Server tools.
  • Configure SQL Server Services.

Module 2: Designing and Implementing Tables

This module explains how to design, create, and alter tables. Also it focusses on working with schemas.

Lessons

  • Designing Tables
  • Data Types
  • Working with Schemas
  • Creating and Altering Tables
  • Partitioning Data
  • Compressing Data

Lab : Designing and Implementing Tables

After completing this module, you will be able to:

  • Design Tables.
  • Work with Schemas.
  • Create and Alter Tables.

Module 3: Ensuring Data Integrity through Constraints

This module explains how to enforce data integrity, and implement domain integrity to maintain high quality data. Also it focusses on implementing Entity and Referential Integrity.

Lessons

  • Enforcing Data Integrity
  • Implementing Domain Integrity
  • Implementing Entity and Referential Integrity

Lab : Ensuring Data Integrity through Constraints

After completing this module, you will be able to:

  • Explain the available options for enforcing data integrity and the levels at which they should be applied.
  • Implement domain integrity.
  • Implement entity and referential integrity.

Module 4: Introduction to Indexing

This module describes the concept of an index and discusses selectivity, density and statistics. It covers appropriate data type choices and choices around composite index structures.

Lessons

  • Core Indexing Concepts
  • Data Types and Indexes
  • Single Column and Composite Indexes

Lab : Implementing Indexes

After completing this module, you will be able to:

  • Describe core indexing concepts.
  • Choose appropriate data types for indexes.
  • Design and implement clustered and nonclustered indexes.

Module 5: Designing Optimised Index Strategies

This module explains covering indexes and the INCLUDE clause as well as the use of padding, hints and statistics. The module also covers the use of the Database Engine Tuning Advisor and index-related dynamic management views to assess indexing strategies.

Lessons

  • Covering Indexes
  • Managing Indexes
  • Working with Execution Plans
  • Using the DTE

Lab : Designing Optimised Index Strategies

After completing this module, you will be able to

  • Describe the elements of an execution plan.
  • Design effective indexing strategies.
  • Monitor your system to assess the performance of your indexing strategy.

Module 6: Columnstore Indexes

This module explains columnstore indexes and how to use them to maximise the performance and scalability of database applications.

Lessons

  • Introduction to Columnstore indexes
  • Creating Columnstore Indexes
  • Working with Columnstore Indexes

Lab : Using Columnstore Indexes

After completing this module, you will be able to:

  • Create columnstore indexes.
  • Describe the considerations for updating tables with non-clustered columnstore indexes.

Module 7: Designing and Implementing Views

This module introduces Views, and explains how to create and manage Views. Also it focuses on the performance consideration for Views.

Lessons

  • Introduction to Views
  • Creating and Managing Views
  • Performance Considerations for Views

Lab : Designing and Implementing Views

After completing this module, you will be able to:

  • Explain the role of views in database development.
  • Implement views.
  • Describe the performance related impacts of views.

Module 8: Designing and Implementing Stored Procedures

This module describes the potential advantages of the use of stored procedures along with guidelines on creating them.

Lessons

  • Introduction to Stored Procedures
  • Working With Stored Procedures
  • Implementing Parameterised Stored Procedures
  • Controlling Execution Context

Lab : Designing and Implementing Stored Procedures

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the role of stored procedures and the potential benefits of using them.
  • Work with stored procedures.
  • Implement parameterised stored procedures.
  • Control the execution context of a stored procedure.

Module 9: Designing and Implementing User-Defined Functions

This module explains how to design and implement user-defined functions that enforce business rules or data consistency, and modify and maintain existing functions written by other developers.

Lessons

  • Overview of Functions
  • Designing and Implementing Scalar Functions
  • Designing and Implementing Table-Valued Functions
  • Implementation Considerations for Functions
  • Alternatives to Functions

Lab : Designing and Implementing User-Defined Functions

After completing this module, you will be able to:

  • Design and implement scalar functions.
  • Design and implement table-valued functions.
  • Describe implementation considerations for functions.
  • Describe alternatives to functions.

Module 10: Responding to Data Manipulation via Triggers

This module, explains what DML triggers are and how they enforce data integrity. Also it focusses on the different types of triggers available, and how to define triggers in a database.

Lessons

  • Designing DML Triggers
  • Implementing DML Triggers
  • Advanced Trigger Concepts

Lab : Responding to Data Manipulation via Triggers

After completing this module, you will be able to:

  • Design DML triggers.
  • Implement DML triggers.
  • Explain advanced DML trigger concepts.

Module 11: Using In-Memory Tables

This module covers the creation of in-memory tables and native stored procedures and discusses the advantages and disadvantages of using in-memory tables.

Lessons

  • In-Memory Tables
  • Native Stored Procedures

Lab : In-Memory OLTP

After completing this module, you will be able to:

  • Design and implement memory-optimised tables.
  • Create native stored procedures.

Module 12: Implementing Managed Code in SQL Server 2014

This module explains how to use CLR integrated code to create user-defined database objects that are managed by the .NET Framework.

Lessons

  • Introduction to SQL CLR Integration
  • Importing and Configuring Assemblies
  • Implementing SQL CLR Integration

Lab : Implementing Managed Code in SQL Server 2014

After completing this module, you will be able to:

  • Explain the importance of SQL Server CLR Integration.
  • Import and configure assemblies.
  • Implement objects that have been created within .NET assemblies.

Module 13: Storing and Querying XML Data in SQL Server

This module introduces XML and shows how XML data can be stored within SQL Server and then queried, including queries written in a language called XQuery.

Lessons

  • Introduction to XML and XML Schemas
  • Storing XML Data and Schemas in SQL Server
  • Implementing the XML Data Type
  • Using the T-SQL FOR XML Statement
  • Getting Started with XQuery

Lab : Storing and Querying XML Data in SQL Server 2014

After completing this module, you will be able to:

  • Describe XML and XML schemas.
  • Store XML data and associated XML schemas in SQL Server.
  • Implement the XML data type within SQL Server.
  • Use the T-SQL FOR XML Statement.
  • Work with basic XQuery queries.
  • Shred XML to a relational form.

Module 14: Working with SQL Server 2014 Spatial Data

This module introduces Spatial Data, and explains how to work with SQL Server Spatial Data Types.

Lessons

  • Introduction to Spatial Data
  • Working with SQL Server Spatial Data Types
  • Using Spatial Data in Applications

Lab : Working with SQL Server Spatial Data

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the importance of spatial data and the industry standards related to it.
  • Explain how to store spatial data in SQL Server.
  • Perform calculations on and query SQL Server spatial data.

Course 20465D: Designing Solutions for Microsoft SQL Server 2014


Module 1: Introduction to Enterprise Data Architecture

As organisations grow to enterprise scale, their IT infrastructure requirements become more complex and the network environment often includes an increasing number of servers, client computers, network segments, and other components. Because data is fundamental to most IT operations, careful thought must be given to the provisioning and management of databases across the enterprise.

Lessons

  • Considerations for Enterprise Data
  • Assessing an Existing Infrastructure

Lab : Assessing an Existing Enterprise Data Infrastructure

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the considerations for enterprise data infrastructure.
  • Use the MAP Toolkit to assess an existing enterprise data environment.

Module 2: Multi-Server Configuration Management

When an enterprise infrastructure includes multiple database servers, it can be useful to standardise and enforce configuration settings in order to ensure compliance and manageability. This module discusses Policy-Based Management in SQL Server, and describes how it can be used together with enterprise configuration management tools such as Microsoft System Center to aid enterprise database server management.

Lessons

  • Policy-Based Management
  • Microsoft System Center

Lab : Planning and Implementing Policy-Based Management

After completing this module, you will be able to:

  • Implement Policy-Based Management
  • Describe how System Center can be used to manage database infrastructure

Module 3: Monitoring SQL Server 2014 Health

This module describes Data Collector and the SQL Server Utility Control Point (UCP), two features of SQL Server 2014 that enable you to perform in-depth health monitoring across the enterprise.

Lessons

  • Introduction to Health Monitoring
  • Data Collector
  • SQL Server Utility

Lab : Monitoring SQL Server Health

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the options for multi-server health monitoring in SQL Server 2014.
  • Describe and configure Data Collector.
  • Describe and configure SQL Server Utility.

Module 4: Consolidating Database Workloads with SQL Server 2014

This module provides an overview of the benefits of consolidating database workloads by using SQL Server 2014, and describes the different options for implementing a consolidation strategy. It also describes how you can manage a consolidated infrastructure in various scenarios.

Lessons

  • Considerations for Database Server Consolidation
  • Managing Resources in a Consolidated Database Infrastructure

Lab : SQL Server Consolidation

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the considerations for consolidating databases and database servers.
  • Explain the options for managing resources in various consolidation scenarios.

Module 5: Introduction to Cloud Data Solutions

Cloud computing has risen to prominence very rapidly within the world of IT, and many organisations have implemented or are planning to implement cloud-based solutions that encompass all or part of their infrastructure. This module describes some of the fundamental concepts of cloud computing and outlines how to include SQL Server 2014 in a private cloud infrastructure.

Lessons

  • Overview of Cloud Computing
  • SQL Server in a Private Cloud

Lab : Preparing a SQL Server Installation in a Virtual Machine Template

After completing this module, you will be able to:

  • Explain the fundamental concepts behind cloud computing, and describe the technologies that underpin Microsoft cloud solutions.
  • Describe how to provide SQL Server based data services in a private cloud infrastructure.

Module 6: Introduction to High Availability in SQL Server 2014

Maintaining highly available database services is vital in a 24 hour operating environment. SQL Server 2014 includes many features that can help organisations to deliver the levels of service they require to drive their businesses. This module explains the different ways that you can implement high availability by using SQL Server 2014. It also describes how to use log shipping to promote resilience for individual user databases.

Lessons

  • High Availability Concepts and Options in SQL Server 2014
  • Log Shipping

Lab : Using Log Shipping

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the core concepts and options for implementing high availability in SQL Server 2014.
  • Describe how to implement high availability for individual databases by using log shipping.

Module 7: Clustering with Windows Server and SQL Server 2014

SQL Server 2014 is closely integrated with the Windows Server Failover Clustering feature in Windows Server 2012 and Windows Server 2012 R2, enabling you to create enterprise-class clustering solutions that can deliver comprehensive high availability and disaster recovery solutions. This module explains how Windows Server Failover Clustering and SQL Server AlwaysOn Failover Cluster Instances work, and describes how to implement clustering to protect service availability.

Lessons

  • Introduction to Windows Server Failover Clustering
  • SQL Server AlwaysOn Failover Cluster Instances

Lab : Implementing an AlwaysOn Failover Cluster Instance

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the key benefits and features of Windows Server Failover Clustering.
  • Describe how to use SQL Server AlwaysOn Failover Cluster Instances to maintain high availability for SQL Server instances.

Module 8: AlwaysOn Availability Groups

SQL Server 2014 includes AlwaysOn Availability Groups to provide high availability for groups of databases. This module describes AlwaysOn Availability Groups in SQL Server 2014, explains the key concepts of AlwaysOn Availability Groups, and describes how you can use them to maintain highly available databases.

Lessons

  • Introduction to AlwaysOn Availability Groups
  • Working with AlwaysOn Availability Groups
  • Considerations for Using AlwaysOn Availability Groups

Lab : Implementing and Testing an AlwaysOn Availability Group

After completing this module, you will be able to:

  • Describe the fundamental concepts and terminology for AlwaysOn Availability Groups.
  • Explain how work with AlwaysOn Availability Groups.

Module 9: Planning High Availability and Disaster Recovery

This module describes the planning considerations for high availability and disaster recovery, and provides common implementation scenarios for on-premises, hybrid, and Microsoft Azure environments.

Lessons

  • High Availability and Disaster Recovery with SQL Server 2014
  • SQL Server High Availability and Disaster Recovery Solutions

Lab : Planning High Availability and Disaster Recovery

After completing this module, you will be able to:

  • Explain the considerations for implementing high availability and disaster recovery by using SQL Server 2014, and describe some common scenarios.
  • Explain the considerations for implementing high availability and disaster recovery by using SQL Server 2014 and Microsoft Azure services, and describe some common scenarios.

Module 10: Replicating Data

SQL Server replication enables you to copy and distribute data and database objects to other computers and locations in your enterprise, which can improve availability and scalability. This module provides an overview of SQL Server replication and explains the agents used to implement replication. It also describes some common replication scenarios, how to design an appropriate replication system for your requirements, and how to monitor and troubleshoot replication.

Lessons

  • SQL Server Replication
  • Planning Replication

Lab : Planning and Implementing Replication

After completing this module, you will be able to:

  • Describe SQL Server replication.
  • Identify an appropriate replication solution for a particular scenario.

Siehe Zertifizierung...

Neueste MCSE Data Platform-Rezensionen von unseren Schülern

Der Kurs beinhaltet folgende Prüfungen:

  • Prüfung 70-464: Developing Microsoft SQL Server Databases
  • Prüfung 70-465: Designing Database Solutions for Microsoft SQL Server

Siehe Leistungspaket...

Neueste MCSE Data Platform-Rezensionen von unseren Schülern

Folgende Kursunterlagen erhalten Sie auf dem Kurs (Microsoft Official Curriculum)

  • MOC 20464C – Developing SQL Server Databases
  • MOC 20465C Designing a Data Solution with Microsoft SQL Server

Firebrand bietet erstklassiges technisches Training in einem "all-inclusive" Kurspaket, das speziell auf die Anforderungen unserer Teilnehmer ausgerichtet ist. Wir haben für alles gesorgt, damit sich unsere Kursteilnehmer voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können.

Unser Kurspaket umfasst

  • Umfassende Schulungsmaterialien abgestimmt auf unsere Firebrand Intensiv-Trainingsmethode
  • Praxiserfahrene Trainer, die das bewährte (Lecture | Lab | Review)TM-Konzept anwenden
  • Moderne Trainingseinrichtungen
  • 24 Stunden Zugang zum Übungslabor
  • Prüfungsgebühren*
  • Prüfungen werden während des Kurses abgelegt**
  • Gehobene Unterkunft, Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks und Getränke
  • Transfer von und zu angegebenen örtlichen Bahnhöfen wenn gewünscht
  • Firebrand Leistungsgarantie gemäß unseren AGB

Unsere Trainer nehmen im Kurs Rücksicht auf die individuellen Lernformen der Teilnehmer durch Individualcoaching, geführte Übungen, Übungspartner, Gruppenübungen, eigenständige Lerneinheiten, Selbstüberprüfung und Frage-Antwort-Einheiten.

Firebrand Training verfügt über gut ausgestattete Lehrräumlichkeiten, in denen die Vorträge und Übungen stattfinden und Sie können Lern- und Entspannungsräume im Zentrum nutzen, um den Stoff nachzuarbeiten.

Mehr zu unserer Firebrand Leistungsgarantie

Wenn ein Kursteilnehmer eine Prüfung während des entsprechenden Kurses nicht erfolgreich bestehen sollte, kann der Teilnehmer den Trainingskurs innerhalb eines Jahres wiederholen. Dabei fallen nur die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung sowie ggf. die Prüfungsgebühren an. Die erneute Kursteilnahme ist jedoch kostenlos.

Bei den Kursen folgender Partner entstehen bei einer Wiederholung außerdem zusätzliche Kosten für die Nutzung der (digitalen) Kursunterlagen und der Lab-/Übungsumgebung: VMware, Cisco. Unsere Kursberater informieren Sie gerne über diese kursspezifischen Details.

Warum können wir Ihnen die Firebrand Leistungsgarantie geben?

Wir sind überzeugt, dass unser Firebrand Intensivtraining ein sehr erfolgreicher Ansatz und effizienter Weg zur Zertifizierung ist. Dies wird durch die außerordentlich guten Ergebnisse unserer Kunden und Kursteilnehmer belegt.
Aktuell liegt die Firebrand Erfolgsquote bei 80% bestandenen Prüfungen. Dies ist der Durchschnitt über unser gesamtes Kursportfolio mit allen durchgeführten Prüfungen bei der Firebrand Training GmbH im Jahr 2016 (Trainingscenter in Deutschland und der Schweiz - Stand 31.12.2016).

Mehr zu unserer Leistungsgarantie erfahren Sie in unseren AGB.

Firebrand wird digital

Wir stellen zurzeit von gedruckten auf digitale Kursmaterialien um. Einige Kursmaterialien sind bereits digital verfügbar, andere Bücher noch in gedruckter Form. Um herauszufinden, ob dieser Kurs bereits über digitale Unterlagen verfügt, rufen Sie uns an!

Mit digitalen Kursmaterialien profitieren Sie von verschiedenen Vorteilen: Einfache Handhabung, sofortiger Download und ortsunabhängige Verfügbarkeit der Unterlagen. Sie müssen nicht auf die Lieferung gedruckter Bücher warten, um mit dem Lernen zu beginnen, und vermeiden gleichzeitig die Belastung der Umwelt.

In unseren Microsoft Kursen nutzen Sie die aktuellsten, digitalen Kursunterlagen mit "Fresh Editions". Diese ermöglichen Ihnen den Zugang zu allen Versionen der Unterlagen - Sie erhalten alle Updates und Überarbeitungen ohne zusätzliche Kosten während der Dauer Ihres Kurses.


Bitte beachten Sie folgende Besonderheiten/Ausnahmen:

  • * Ausnahme: Prüfungsgutscheine sind bei folgenden Kursen nicht einbegriffen: Kurse von PMI, CREST und GIAC. Bei diesen Kursen muss die Prüfungsgebühr direkt an den entsprechenden Partner entrichtet werden.
  • ** Ausnahme: Die Prüfungen der GIAC und CREST Kurse sowie ISACA CSX Practitioner werden nicht während des Kurses abgelegt.

Siehe Voraussetzungen...

Neueste MCSE Data Platform-Rezensionen von unseren Schülern

Neben der beruflichen Erfahrung sind folgende Microsoft Zertifizierungen Voraussetzung (MCSA: SQL Server):

  • 70-461: MCTS - Querying Microsoft SQL Server
  • 70-462: MCTS - Administering Microsoft SQL Server Databases
  • 70-463: MCTS - Implementing a Data Warehouse with Microsoft SQL Server

Sind Sie sich unsicher, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen?

Wir besprechen gerne mit Ihnen Ihren technischen Hintergrund, Erfahrung und Qualifikation, um herauszufinden, ob dieser Intensivkurs der richtige für Sie ist.

Firebrand Training bietet eine intensive Lernumgebung und erfordert besonderen Einsatz. Manche Voraussetzungen sind lediglich Richtlinien, welche durch Ihre individuelle Erfahrung in verwandten Bereichen und durch Ihre Motivation und Entschlossenheit erfüllt werden können.

Rufen Sie uns einfach unter 0800 789 50 50 an und sprechen Sie mit einem unserer Kursberater.

Siehe Kurstermine...

Neueste MCSE Data Platform-Rezensionen von unseren Schülern

Microsoft MCSE Data Platform Kurstermine

Start

Ende

Verfügbarkeit

Standort

Anmelden

27.5.2019 (Montag)

1.6.2019 (Samstag)

Kurs gelaufen

-

 

30.9.2019 (Montag)

5.10.2019 (Samstag)

Warteliste

Überregional

 

11.11.2019 (Montag)

16.11.2019 (Samstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

3.2.2020 (Montag)

8.2.2020 (Samstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

16.3.2020 (Montag)

21.3.2020 (Samstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

Neueste MCSE Data Platform-Rezensionen von unseren Schülern

Bereits 72,589 Kursteilnehmer haben seit 2001 erfolgreich einen Firebrand-Kurs absolviert. Unsere aktuellen Kundenbefragungen ergeben: Bei 96.75% unserer Teilnehmer wurde die Erwartungshaltung durch Firebrand übertroffen!

"Trainer vermittelt den Lernstoff praxisorientier. Die "Isolierte" Umgebung ist optimal für die Weiterbildung"
Anonym - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (18.5.2015 bis 23.5.2015)

"Trainer vermittelt den Lernstoff so dass man ihn versteht und das in kürzester Zeit."
RS, RealStuff Informatik AG. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (18.5.2015 bis 23.5.2015)

"6 Tage rund um die Uhr zu lernen - weitestgehend ohne Ablenkung - erhöht die Chancen, den durchaus anspruchsvollen Stoff in dieser Zeit zu verinnerlichen und Dank der Hilfe eines exzellenten Trainers die Prüfung dann auch zu bestehen. "
Marcel Leutloff, Incadea Deutschland GmbH. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (12.1.2015 bis 17.1.2015)

"Unterbrechungsfrei lernen ist hier gut möglich. Der Trainer ist sehr kompetent. Das Schulungskonzept ist trotz der knappen Zeit gut durchdacht. "
AP. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (12.1.2015 bis 17.1.2015)

"Super Schulung, Praxisnahe Schulungsumgebung, klasse Trainer!"
Anonym, incadea Deutschland GmbH - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (12.1.2015 bis 17.1.2015)

"Hohes Niveau, viel gelernt und beide Prüfungen bestanden. Sehr Empfehlenswert, wenn man sich auf diese Lernweise einlässt."
Jörg Esser. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (2.6.2014 bis 7.6.2014)

"Das Konzept mit Unterbringung und intensiven Lernen zusammen mit der direkt anschließenden Zertifizierung macht Sinn. Da ich damit bereits meine zweite Zertifizierung damit erhalten habe, bestätigt dass die Wirksamkeit."
Florian Hoffmann, PureSolution GmbH. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (2.6.2014 bis 7.6.2014)

"Das Lernkonzept von Firebrand ist für mich einfach optimal. Einmal komplett aus dem Arbeitsalltag in diesen speziellen Lernmodus mit wahnsinnig langen Tagen abtauchen und zum Schluss mit einer Zertifizierung glücklich nach Hause fahren!"
Nicole Enders, CONET Solutions GmbH. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (2.6.2014 bis 7.6.2014)

"The instructor was brilliant. I have attended a couple of courses, but the instructor in this class was outstanding."
Jim Otieno, Ministry of Defence. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (26.10.2015 bis 31.10.2015)

"Our instructors knowledge seemed to know no bounds. She was an excellent communicator, and fully engaged students throughout the course. She also worked tirelessly to meet the needs and requests of the students in order for them to understand the material and effectively prepare them for the certification exams. It was a great pleasure attending her class!"
Robert Andrew Rauch. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (26.10.2015 bis 31.10.2015)

"Hard work, but worth it!"
S.A., Software Developer. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (20.10.2014 bis 25.10.2014)

"Firebrand is very fast but at the same time allows you to learn the subjects in an enjoyable manner."
Anonym - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (20.10.2014 bis 25.10.2014)

"good facilities, good instructor."
P.S.. - Microsoft MCSE: Data Platform (SQL Server) (6 Tage) (20.10.2014 bis 25.10.2014)

"Wer schnell, viel und erfolgreich lernen will, ist hier genau richtig."
S.G.. - Microsoft Certified Azure Administrator Associate (4 Tage) (12.8.2019 bis 15.8.2019)

"Sehr intensives Training mit extrem viel Lernstoff für die kurze Zeit. Aufgrund des kompetenten und flexiblen Trainers habe alle ihre Ziele erreichen können. Danke dafür!"
M.S.. - Microsoft Certified Azure Solutions Architect Expert (6 Tage) (22.7.2019 bis 27.7.2019)

"Der Trainer war super und steht quasi 24/07 zur Verfügung. Viel Stoff in kurzer Zeit."
Tobias Lembecker, Lembecker.net / Freelancer. - Microsoft Certified Azure Solutions Architect Expert (6 Tage) (22.7.2019 bis 27.7.2019)

"Sehr intensiver Kurs mit praxisnahen Beispielen und einem kompetenten Trainer!"
S.H., Dosing GmbH. - Microsoft MCSA: SQL Server 2016 - Database Development (6 Tage) (20.5.2019 bis 25.5.2019)

"Es war eine sehr gute Schulung, bei der ich sehr viel gelernt habe und das Gelernte auch praktisch anwenden kann. Danke!"
D.D.. - Microsoft MCSA: SQL Server 2016 - Database Development (6 Tage) (20.5.2019 bis 25.5.2019)

"Firebrand hat ein sehr kompaktes und zielorientiertes Training gegeben."
M.W.. - Microsoft Certified Azure Solutions Architect Expert (6 Tage) (6.5.2019 bis 11.5.2019)

"Die extreme Konzentration auf ein Thema ist anfangs ungewohnt, für mich aber der Schlüssel zum Erfolg - die Zeit wird optimal genutzt. Sechs Tage, zwei Prüfungen, eine Zertifizierung - so hab ich''s gern."
Christian Krause, COSMO CONSULT GmbH Nürnberg. - Microsoft Certified Azure Solutions Architect Expert (6 Tage) (6.5.2019 bis 11.5.2019)

"Die Schulung ist sehr strukturiert und gibt ausreichend Beispiele zur Anwendung."
Anonym - Microsoft Specialist: Dynamics 365 Customisation and Configuration (4 Tage) (8.4.2019 bis 11.4.2019)

"Der Trainer war sehr nett und die Schulung war sehr gut. "
Klaus Weste, Strube D&S GmbH. - Microsoft MCSA: Microsoft Dynamics 365 (7 Tage) (8.4.2019 bis 14.4.2019)

"Schnell vermitteltes Wissen, ohne Ablenkung. Der Kursleiter war super, der Kurs war kein Kinderspiel. "
Nico Pfeiffer, msg services ag. - Microsoft MCSA: Web Applications (6 Tage) (1.4.2019 bis 6.4.2019)

"9 Tage intensives Training, sehr engagierter, erfahrener Trainer."
Anonym - Microsoft MCSA: Web Applications & MCSD: App Builder (9 Tage) (1.4.2019 bis 9.4.2019)

"Optimale Umgebung und super Trainer. Das Microsoft Schulungsmaterial war brand aktuell was man leider von von den Prüfungsinhalten nur beschränkt sagen kann."
H.P.. - Microsoft MCSA: Web Applications & MCSD: App Builder (9 Tage) (1.4.2019 bis 9.4.2019)

"Sehr gute Lernatmosphäre, der Fokus liegt auf den Kursthemen."
Andy Stein, CGI. - Microsoft Certified Azure Administrator Associate (4 Tage) (11.2.2019 bis 16.2.2019)

"Sehr guter Trainer, der das benötigte Wissen optimal vermitteln konnte. Das Konzept mit Hotel und Schulung ist sehr anstrengend, aber zielführend. Gerne wieder !"
Anonym - Microsoft MCSA: Microsoft Dynamics 365 (7 Tage) (10.12.2018 bis 16.12.2018)

"Die 9 Tage waren sehr anstrengend. Der Trainer hat das Thema super erklärt und konnte auch detaillierte Fragen zu angrenzenden Themen beantworten. Das Ziel wurde erreicht MCSE."
Anonym - Microsoft MCSA: Cloud Platform & MCSE: Cloud Platform and Infrastructure (Azure) (9 Tage) (3.12.2018 bis 11.12.2018)

"Trotz der kompakten Form habe ich sehr viel Neues gelernt. Danke auch an den Trainer!"
D.B.. - Microsoft MCSA: Cloud Platform & MCSE: Cloud Platform and Infrastructure (Azure) (9 Tage) (3.12.2018 bis 11.12.2018)

"Würde ich immer wieder so machen."
Holger Bahr, Siemens. - Microsoft MCSE: Core Infrastructure (Securing Windows Server 2016) (4 Tage) (5.11.2018 bis 8.11.2018)

"Eine interessante Methode für die Schulung."
Anonym - Microsoft Designing and Deploying Microsoft Exchange Server 2019 (6 Tage) (22.10.2018 bis 27.10.2018)

"Ich habe viele gute Eindrücke mitgenommen und meine Gruppe war gut."
R.R.. - Microsoft MCSE: Productivity (Exchange Server 2016/2019) (6 Tage) (22.10.2018 bis 27.10.2018)

"Firebrand Kurse sind eine großartige Möglichkeit in kurzer Zeit viel Wissen zu erlernen."
F.B.. - Microsoft MCSE: Productivity (Exchange Server 2016/2019) (6 Tage) (22.10.2018 bis 27.10.2018)

"Das Training ist sehr gut. Das liegt am Trainer, der jeden mitnimmt. Auch die Unterlagen zur Vorbereitung waren klasse. Allerdings könnte das Hotel etwas am WLAN tun."
Michael Hünten. - Microsoft MCSA: Office 365 (5 Tage) (22.10.2018 bis 26.10.2018)

"Gute Organisation des Kurses. Benötigtes Wissen wird vom Trainer erklärt, was dazu beiträgt die komplexen Inhalte besser zu verstehen."
Anonym - Microsoft MCSA: Office 365 (5 Tage) (22.10.2018 bis 26.10.2018)

"Die Woche war extrem anstrengend aber es lohnt sich auf jeden Fall."
Florian Lutz. - Microsoft MCSA: Office 365 (5 Tage) (22.10.2018 bis 26.10.2018)

"Sehr guter und praxisnaher Unterricht durch den Trainer."
Aleksandar Vucicevic , V-Itservice. - Microsoft MCSA: Microsoft Dynamics 365 (7 Tage) (17.9.2018 bis 23.9.2018)

"Sehr intensiv, man sollte mit entsprechendem Basiswissen in die Prüfungsvorbereitung gehen."
S.F.. - Microsoft MCSA: Cloud Platform & MCSE: Cloud Platform and Infrastructure (Azure) (9 Tage) (10.9.2018 bis 18.9.2018)

"Anstrengend aber sehr effizient als Prüfungsvorbereitung."
F.L.. - Microsoft MCSA: Cloud Platform & MCSE: Cloud Platform and Infrastructure (Azure) (9 Tage) (10.9.2018 bis 18.9.2018)

"Gut strukturierter und verständlicher Kus. Der Trainer war sehr gut und konnte selbst tiefgehende technische Fragen sofort beantworten."
Enrico Boldt. - Microsoft MCSA: Cloud Platform & MCSE: Cloud Platform and Infrastructure (Azure) (9 Tage) (10.9.2018 bis 18.9.2018)

"Gute Empfehlungen und Beratung zur Auswahl von technisch und karrierespezifisch passenden Kursen. Gute, motivierte und kompetente Trainer. "
Björn Zempel. - Microsoft MCSE: Core Infrastructure (Securing Windows Server 2016) (4 Tage) (4.6.2018 bis 7.6.2018)

"Mein viertes Training bei Firebrand. Immer wieder gut und dringend zu empfehlen."
N. B.. - Microsoft MCSE: Core Infrastructure (Securing Windows Server 2016) (4 Tage) (4.6.2018 bis 7.6.2018)

"Viel Wissenstransfer in kurzer Zeit. Ergebnis: Bestanden!"
L. H.. - Microsoft MCSA: Office 365 (5 Tage) (23.4.2018 bis 27.4.2018)

"Super Umgebung zum Lernen. Bester Windows Trainer den ich je hatte."
M. D.. - Microsoft MCSA: Windows 10 (6 Tage) (23.4.2018 bis 28.4.2018)

"Trainer ist sehr kompetent und liefert detaillierte Erklärungen. Ausflüge in übergreifende Themengebiete waren stets möglich und wurden verständlich vermittelt."
Anonym - Microsoft MTA Security, Windows Server Administration & Networking (6 Tage) (16.4.2018 bis 21.4.2018)

"Sehr kompetenter Trainer, aber man benötigt eine gute Konzentrations- und Auffassungsgabe."
Silvio Herder. - Microsoft Programming in C# (4 Tage) (16.4.2018 bis 19.4.2018)

"Top Trainer!"
Anonym - Microsoft Programming in C# (4 Tage) (16.4.2018 bis 19.4.2018)

"Sehr intensiv in kurzer Zeit, aber gut. "
R. H.. - Microsoft Upgrading your skills to MCSA Windows Server 2016 (3 Tage) (26.3.2018 bis 28.3.2018)

"Wenn die Zertifizierung zusätzlich zu den Lerninhalten wichtig ist liegt man bei Firebrand richtig. Die Gesamtkosten inkl. Arbeitsausfall und sep. Prüfungsvorbereitung liegen bei Standard MOC Kursen höher."
Björn Andersen. - Microsoft Designing and Deploying Microsoft Exchange Server 2019 (6 Tage) (12.3.2018 bis 17.3.2018)

"Es war geil. Den MCSAWS16 nach 11 heftigen Tagen bestanden. Es war eine nicht einfache Zeit (jeden Tag von 08:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr gelernt), aber eine gute (sehr gute) Erfahrung. Alles in allem hat alles gepasst. Super Trainer, super Leute. Gerne wieder!"
Alexander Vierschilling, Bestlife AG. - Microsoft MCSA: Windows Server 2016 (11 Tage) (11.12.2017 bis 21.12.2017)

Neueste MCSE Data Platform-Rezensionen von unseren Schülern