CompTIA - Security+

Dauer

Dauer:

Nur 3 Tage

Methode

Methode:

Klassenraum / Online / Hybrid

nächster Termin

nächster Termin:

20.7.2020 (Montag)

Übersicht

Firebrand Training CompTIA Authorized Partner

In diesem dreitägigen Intensivkurs erlernen Sie die Fehlerbehebung von Sicherheitsereignissen und -vorfällen und die Arbeit innerhalb von Richtlinien, Gesetzen und Regulationen.

Darüber hinaus befassen Sie sich intensiv mit der Bereitstellung der Infrastruktur, der Anwendung, der Information und der operativen Sicherheit durch die Identifizierung und Entschärfung von Risiken. CompTIAs Security+ ist eine ist eine herstellerunabhängige Zertifizierung, welche in Zusammenarbeit von Industrie, Regierung, Wissenschaft und IT-Professionals entwickelt wurde.

Sie behandeln die folgenden CompTIA Security+ Themengebiete:

  • Bedrohungen, Angriffe und Schwachstellen
  • Technologien und Tools
  • Architektur und Design
  • Identitäts- und Zugangsverwaltung
  • Risikomanagement
  • Kryptografie und PKI

Firebrand ist ein autorisierter Partner von CompTIA. Das bedeutet für Sie, dass Sie garantiert aktuelle und geprüfte Trainingsmaterialien und Trainer zur Verfügung haben werden, beides von CompTIA autorisiert.

Präsenz- oder Online-Training

Firebrand bietet sowohl klassenzimmerbasierte als auch CompTIA Security+ Online Kurse an, inklusive allem, was Sie benötigen, um Ihre Zertifizierung in Rekordzeit zu erhalten:

  • Offizielle Kursmaterialien, Übungen und praktische Prüfungen
  • CompTIA Security+ Zertifizierungsprüfung
  • Unterkunft und Verpflegung (für Präsenzkurse)

Vier Gründe, warum Sie Ihren Security+ Kurs bei Firebrand Training machen sollten:

  1. Zwei Optionen für Ihr Training. Wählen Sie für Ihren Security+ Kurs zwischen einem Präsenztraining oder der onlinebasierten Variante
  2. Unser Security+ Kurs umfasst ein Alles-Inklusive-Paket. Damit Sie sich ganz auf das Lernen konzentrieren können.
  3. Lernen Sie mit einem mehrfach ausgezeichneten Trainingsanbieter. Bereits 75892 Teilnehmer haben unsere bewährten Firebrand-Intensiv-Trainings mit Erfolg besucht.
  4. Bestehen Sie Ihre Security+ Prüfung auf Anhieb. Unsere praxiserfahrenen Trainer verwenden den "Lecture-Lab-Review"-Ansatz, damit Sie den bestmöglichen Trainingserfolg erzielen.

Vorteile

Für IT-Professionals bringt das Security+ Zertifizierungstraining grundlegende Kenntnisse im Bereich Netzwerksicherheit. Security+ Zertifizierte sind besser positioniert, um kleine und mittelständige Unternehmen zu unterstützen, welche naturgemäß ein erhöhtes Risiko für Cyber-Kriminalität und andere Formen sicherheitsrelevanter Bedrohungen aufweisen.

Träger der CompTIA Security+ Zertifizierung können jetzt Microsoft MCSA- und MCSE-Pfade aus dem Sicherheitsbereich angerechnet werden.

Statten Sie Ihre Mitarbeiter mit der Security+ Zertifizierung aus

Weder Technologien, noch Sicherheitsrichtlinien alleine bieten effektiven Schutz vor Diebstahl und Beschädigung geistigen Eigentums. Wie sieht Ihr Schutzplan aus? Wissen! Alle Industrien benötigen eine qualifizierte und effektive Mitarbeiterschaft zum Schutz vor Hackern, Attackierern und sonstigen Sicherheitsangriffen. Halten Sie die Integrität der Kommunikation, Infrastruktur und des operativen Geschäfts Ihrer Firma aufrecht. Zertifizieren Sie Ihre IT Mitarbeiter jetzt.

In einem Firebrand Intensiv-Training profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Zwei Optionen - Präsenz- oder Onlinetraining
  • Ablenkungsfreie Lernumgebung
  • Eigene Trainings- und Prüfungszentren (Pearson VUE Select Partner)
  • Effektives Training mit praktischen Übungseinheiten und intensiver Betreuung durch unsere Trainer
  • Umfassendes Leistungspaket mit allem, was Sie benötigen, um Ihre Zertifizierung zu erhalten, inklusive unserer Firebrand Leistungsgarantie.

Lehrplan

1.0 Threats, Attacks and Vulnerabilities

  • 1.1 Given a scenario, analyse indicators of compromise and determine the type of malware.
  • 1.2 Compare and contrast types of attacks.
  • 1.3 Explain threat actor types and attributes.
  • 1.4 Explain penetration testing concepts.
  • 1.5 Explain vulnerability scanning concepts.
  • 1.6 Explain the impact associated with types of vulnerabilities.

2.0 Technologies and Tools

  • 2.1 Install and configure network components, both hardwareand software-based, to support organisational security.
  • 2.2 Given a scenario, use appropriate software tools to assess the security posture of an organisation.
  • 2.3 Given a scenario, troubleshoot common security issues.
  • 2.4 Given a scenario, analyse and interpret output from security technologies.
  • 2.5 Given a scenario, deploy mobile devices securely.
  • 2.6 Given a scenario, implement secure protocols.

3.0 Architecture and Design

  • 3.1 Explain use cases and purpose for frameworks, best practices and secure configuration guides.
  • 3.2 Given a scenario, implement secure network architecture concepts.
  • 3.3 Given a scenario, implement secure systems design.
  • 3.4 Explain the importance of secure staging deployment concepts.
  • 3.5 Explain the security implications of embedded systems.
  • 3.6 Summarise secure application development and deployment concepts.
  • 3.7 Summarise cloud and virtualisation concepts.
  • 3.8 Explain how resiliency and automation strategies reduce risk.
  • 3.9 Explain the importance of physical security controls.

4.0 Identity and Access Management

  • 4.1 Compare and contrast identity and access management concepts.
  • 4.2 Given a scenario, install and configure identity and access services.
  • 4.3 Given a scenario, implement identity and access management controls.
  • 4.4 Given a scenario, differentiate common account management practices.

5.0 Risk Management

  • 5.1 Explain the importance of policies, plans and procedures related to organisational security.
  • 5.2 Summarise business impact analysis concepts.
  • 5.3 Explain risk management processes and concepts.
  • 5.4 Given a scenario, follow incident response procedures.
  • 5.5 Summarise basic concepts of forensics.
  • 5.6 Explain disaster recovery and continuity of operation concepts.
  • 5.7 Compare and contrast various types of controls.
  • 5.8 Given a scenario, carry out data security and privacy practices.

6.0 Cryptography and PKI

  • 6.1 Compare and contrast basic concepts of cryptography.
  • 6.2 Explain cryptography algorithms and their basic characteristics.
  • 6.3 Given a scenario, install and configure wireless security settings.
  • 6.4 Given a scenario, implement public key infrastructure.

Zertifizierung

Sie werden am Ende des Intensivkurses folgende Prüfung ablegen:

  • Prüfung - SY0-501

Die Security+ Prüfung SY0-501 besteht aus maximal 90 Fragen, welche in 90 Minuten beantwortet werden müssen. Zum Bestehen müssen 750 der 900 Punkte erreicht werden. Das Ergebnis erhalten Sie direkt im Anschluss an die Prüfung.

Die Sec+ Zertifizierung ist 3 Jahre gültig. Dann kann eine Rezertifizierung erfolgen.

Leistungspaket

Folgende Kursunterlage wird im Kurs verwendet. Sie erhalten diese auf dem Kurs:

  • CompTIA Security+ Get Certified Get Ahead: SY0-501 Study Guide – Darril Gibson
  • Verlag: YCDA, LLC; Auflage: 4 (12. Oktober 2017)

Unser Kurspaket umfasst:

  • Umfassende Schulungsmaterialien
  • Praxiserfahrene Trainer, die das bewährte Lecture | Lab | ReviewTM-Konzept anwenden
  • Moderne Trainingseinrichtungen
  • 24 Stunden Zugang zum Übungslabor
  • Prüfungsgebühren*
  • Prüfungen werden während des Kurses abgelegt**
  • Bei Präsenzkursen: Unterkunft, Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks und Getränke
  • Firebrand Leistungsgarantie gemäß unseren AGB***
  • * Ausnahme: Prüfungsgutscheine sind bei folgenden Kursen nicht einbegriffen: Kurse von PMI, CREST und GIAC. Bei diesen Kursen muss die Prüfungsgebühr direkt an den entsprechenden Partner entrichtet werden.
  • ** Ausnahme: Die Prüfungen der GIAC und CREST Kurse sowie ISACA CSX Practitioner werden nicht während des Kurses abgelegt.
  • *** Wenn ein Kursteilnehmer die Prüfung nicht erfolgreich bestehen sollte, kann der Trainingskurs innerhalb eines Jahres wiederholt werden. Dabei fallen nur die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung sowie ggf. die Prüfungsgebühren an. Ausnahme: Bei Kursen von Cisco und VMware entstehen außerdem zusätzliche Kosten für die Nutzung der (digitalen) Kursunterlagen und der Lab-/Übungsumgebung.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich abzulegen, werden folgende Vorkenntnisse empfohlen:

  • Teilnahme am CompTIA A+ und/oder CompTIA Network+ Kurs
  • Zwei Jahre Erfahrung in der IT Administration mit Schwerpunkt Security
  • Verständnis von Betriebssystemen und Kenntnisse von Windows-basierten Systemen wie Windows 7 oder Windows 8.1
  • Fähigkeit, grundlegende Netzwerkkomponenten und ihre Rollen zu identifizieren, einschließlich Routern, Switches, Firewalls und Serverrollen. Erfahrungen in der Konfiguration von Firewalls sind vorteilhaft.
  • Grundverständnis von drahtlosen Netzwerken
  • Grundverständnis des OSI Modells und TCP/IP einschließlich IPv4 Subnetting

Diese Kenntnisse sind nicht verpflichtend, werden Ihnen den erfolgreichen Abschluss des Kurses aber erheblich erleichtern.

Sind Sie sich unsicher, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen? Wir besprechen gerne mit Ihnen Ihren technischen Hintergrund, Erfahrung und Qualifikation, um herauszufinden, ob dieser Intensivkurs der richtige für Sie ist.

Erfahrungsberichte

Bereits 75892 Kursteilnehmer haben seit 2001 erfolgreich einen Firebrand-Kurs absolviert. Unsere aktuellen Kundenbefragungen ergeben: Bei 96.75% unserer Teilnehmer wurde die Erwartungshaltung durch Firebrand übertroffen!

"Streng aber Ziel erreicht. Mit 15 Stunden am Tag sollte man rechnen...."
Anonym (16.12.2019 (Montag) bis 18.12.2019 (Mittwoch))

"Schnell, bretthart und absolut lohnenswert!"
Patrik Thomas Meier. (4.12.2017 (Montag) bis 6.12.2017 (Mittwoch))

"Organisation war gut, alles in Ordnung."
Anonym (4.12.2017 (Montag) bis 6.12.2017 (Mittwoch))

"Der Kurs war kurz und Intensiv. Eine gewisse Basis sollte man hier mitbringen um den Lerninhalt innerhalb dieser kurzen Zeit verarbeiten zu können. Der Trainer vermittelt die Themen sachlich und präzise für Anfänger. Jederzeit würde ich an einem anderen Kurs wieder teilnehmen. "
Marc Ruschig.

"Zeit war etwas knapp um in manchen Bereichen tiefer einzutauchen. Die Tage waren recht lange und intensiv - aber das Ziel haben wir erreicht."
MW. (27.5.2015 (Mittwoch) bis 29.5.2015 (Freitag))

CompTIA Security+ Kurstermine

CompTIA - Security+

Start

Ende

Verfügbarkeit

Anmelden

18.5.2020 (Montag)

20.5.2020 (Mittwoch)

Kurs gelaufen

 

1.6.2020 (Montag)

3.6.2020 (Mittwoch)

Kurs gelaufen

 

8.6.2020 (Montag)

10.6.2020 (Mittwoch)

Kurs gelaufen

 

15.6.2020 (Montag)

17.6.2020 (Mittwoch)

Kurs gelaufen

 

20.7.2020 (Montag)

22.7.2020 (Mittwoch)

Einige Plätze frei

Anmelden

7.12.2020 (Montag)

9.12.2020 (Mittwoch)

Einige Plätze frei

Anmelden

Neueste Rezensionen von unseren Kursteilnehmern