Cisco CCNA & CCNA Security

- Nur 11 Tage

Dieser Intensivkurs kombiniert die Cisco CCNA und CCNA Security Zertifizierungen in einer Kurs-Woche mit 9 Trainingstagen.

Während des Trainingsprogramms leben, lernen und absolvieren Sie die Cisco CCNA & CCNA Security Prüfungen in einem unserer modernen Trainingscenter. Der Cisco CCNA & CCNA Security Kurs wird in deutscher Sprache durchgeführt.

Dieses einzigartige Lernprogramm aus (Vortrag | Labor | Review)™ zielt darauf ab, Ihnen einerseits die praktischen Fähigkeiten über Cisco CCNA & CCNA Security zu vermitteln und andererseits eine effektive Vorbereitung durchzuführen, damit Sie die Prüfungen bestehen.

Weiterlesen...

Folgende Zertifizierungen werden während des Kurses absolviert:

  • Cisco Certified Entry Networking Technician (CCENT)
  • Cisco Certified Network Associate (CCNA)
  • Cisco Certified Network Associate Security

Cisco CCNA & CCNA Security Fortbildung - die folgenden Themenbereiche werden intensiv behandelt:

  • Einführung in OSI und TCP Netzwerkmodelle
  • Implementieren eines IP-Adressenschemas
  • Implementieren eines Switched Netzwerks mit VLAN
  • WLAN-Konzepte
  • Cisco Netzwerke mit Routern & RIPv2, OSPF und EIGRP Protokollen
  • Konfiguration & Problemlösungen bei WAN Verbindungen (serial protocols & Frame Relay)
  • Konfiguration von Cisco Router & IOS Sicherheits-Features
  • Konfiguration: Intrusionsprävention auf Cisco Geräten
  • Einführung: Firewall-Features auf Cisco Geräten

Siehe Vorteile...

Sehen Sie sich jetzt die Preise an, um herauszufinden, wie viel Sie sparen können, wenn Sie doppelt so schnell trainieren.

Vier Gründe, warum Sie Ihren CCNA & Security Kurs bei Firebrand Training machen sollten:

  1. Der effiziente Weg zur CCNA & Security Zertifizierung. Durch mind. 10 Stunden/Tag intensive & interaktive Unterrichtszeit in einer ablenkungsfreien Lernumgebung erlernen Sie die notwendigen Fähigkeiten in kürzester Zeit.
  2. Unser CCNA & Security Kurs umfasst ein Alles-Inklusive-Paket. Damit Sie sich ganz auf das Lernen konzentrieren können.
  3. Lernen Sie mit einem mehrfach ausgezeichneten Trainingsanbieter. Bereits 72'589 Teilnehmer haben unsere bewährten Firebrand-Intensiv-Trainings mit Erfolg besucht.
  4. Bestehen Sie Ihre CCNA & Security Prüfung auf Anhieb. Unsere praxiserfahrenen Trainer verwenden den "Lecture-Lab-Review"-Ansatz, damit Sie den bestmöglichen Trainingserfolg erzielen.

Machen Sie einen kostenlosen Praxistest, um Ihr Wissen einzuschätzen!

Nutzen Sie Ihre Cisco Learning Credits (CLCs)

Vielleicht haben Sie ungenutzte Cisco Learning Credits (CLCs) durch Ihr Unternehmen zur Verfügung, mit denen Sie unser Cisco Training bezahlen können. Wenn Sie Cisco Hardware oder Software erworben haben, überprüfen Sie die Rechnung auf CLCs. Wenn Sie Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns an.

Was sind die Vorteile unserer CISCO Trainingsprogramme?

Firebrand Training bietet technisches Training und Vorbereitung für die Cisco CCNA & CCNA Security Zertifizierung auf dem höchsten Niveau. Das umfassende Cisco CCNA & CCNA Security Kurspaket ist speziell auf die Bedürfnisse unserer Kursteilnehmer ausgerichtet. Wir kümmern uns um alles, so dass sich unsere Kursteilnehmer einzig und allein auf das Lernen und die Cisco CCNA Zertifizierung konzentrieren können.

Sie haben 24 Stunden am Tag Zugang zu einer modernen Workstation, audiovisuellen Geräten, Zubehör und Laborgeräten. Sie und Ihr Laborpartner teilen sich den Zugang zu dem Cisco-Hardware-Kit:

  • Router 2800 Serie
  • Catalyst Switch 2960 Serie
  • ISDN Simulator

Auf Grund des anspruchsvollen Kursinhalts und den hohen praktischen Anforderungen ist dieser Cisco-Kurs auf maximal 10 Teilnehmer begrenzt.

Firebrand Intensivtrainings – kein gewöhnlicher Kurs

In herkömmlichen Weiterbildungskursen wird vornehmlich im Vortragsstil gelehrt und eigenständiges Testen und Nacharbeiten wird vorausgesetzt.

Effektives technisches Training sollte jedoch in höchstem Maße abwechslungsreich und interaktiv gestaltet werden, um das Aufmerksamkeitslevel hoch zu halten, den Austausch zwischen den Teilnehmern und mit dem Trainer zu fördern und das Erlernte durch praktische Einheiten zu festigen.

Mit der Firebrand Intensiv-Trainingsmethode stellen wir sicher, dass Ihre Lernansprüche erfüllt werden:

  • Intensiver Gruppenunterricht
  • Einzelbetreuung durch den Trainer
  • Praktische Übungseinheiten
  • Übungspartner und Gruppenübungen
  • Frage und Antwort-Einheiten
  • Eigenständige Arbeitsphasen

Umfassendes und transparentes Leistungspaket

Unsere Kurspreise verstehen sich inklusive aller anfallenden Kosten. Im Leistungspaket sind enthalten: Unterricht, Kursunterlagen, Unterkunft, alle Mahlzeiten und Snacks sowie Prüfungsgutscheine. Ausnahme: Die Prüfungsgutscheine sind bei folgenden Partnern nicht im Leistungspaket enthalten: ISACA, GIAC und PMI.

Flexibles Training

Firebrand Training bietet speziell auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmer abgestimmtes Training an. Unser Team geht auf die individuellen Lernbedürfnisse der Teilnehmer ein und sichert somit gezielt den Lernerfolg.

Siehe Lehrplan...

Folgende Inhalte werden Sie erlernen:

ICND1 Inhalte

Einsatz von IP Data Networks

  • Zweck und Funktionen verschiedener Netzwerkgeräte wie Router, Switches, Bridges und Hubs verstehen.
  • Nötige Komponenten für ein bestimmtes, spezifiziertes Netzwerk auswählen.
  • Gänge Applikationen und ihren Einfluss auf das Netzwerk identifizieren.
  • Zweck und Grundlagen der Protokolle in OSI und TCP/IP Modellen erklären.
  • Datenfluss zwischen zwei Hosts über ein Netzwerk vorherbestimmen.
  • Passende Medien, Kabel, Ports und Anschlüsse identifizieren, um Cisco Netzwerkgeräte mit anderen Netzwerkgeräten und Hosts in einem LAN zu verbinden.

LAN Switching Technologien

  • Technologie und Zugangskontrollmethode für Ethernet Netzwerke bestimmen.
  • Grundlegende Switching Konzepte und den Einsatz von Cisco Switches identifizieren.
    • Collision Domains
    • Broadcast Domains
    • Switching Typen
    • CAM Table
  • Switch-Erstkonfiguration einrichten und verifizieren, einschließlich Remote Access Management.
    • Cisco IOS Befehle für eine grundlegendes Switch-Einrichtung
  • Netzwerkstatus und Switch-Einsatz mit grundlegenden Utilities wie ping, Telnet und ssh prüfen.
  • Die Erstellung separater Netzwerke durch VLANs sowie die Notwendigkeit des Routings zwischen diesen beschreiben.
    • Netzwerksegmentierung und grundlegende Traffic-Management-Konzepte erklären.
  • VLANs konfigurieren und prüfen.
  • Trunking auf Cisco Switches konfigurieren und prüfen.
    • DTP
    • Auto-Negotiation

IP Adressierung (IPv4 / IPv6)

  • Den Einsatz und die Notwendigkeit privater und öffentlicher IP-Adressen für IPv4 Adressierung beschreiben.
  • Ein passendes IPv6 Adressierungsschema identifizieren, um die Anforderungen in einer LAN/WAN Umgebung zu erfüllen.
  • Ein passendes IPv4 Adressierungsschema mit VLSM und Summierungen identifizieren, um die Anforderungen in einer LAN/WAN Umgebung zu erfüllen.
  • Technische Anforderungen für IPv6 in Verbindung mit IPv4 wie Dual Stack beschreiben.
  • IPv6 Adressen beschreiben.
    • Global Unicast
    • Multicast
    • Link Local
    • Unique Local
    • eui 64
    • Autoconfiguration

IP Routing Technologien

  • Grundlegende Routing-Konzepte beschreiben
    • CEF
    • Packet Forwarding
    • Router Lookup Process
  • CLI zur grundlegenden Router-Konfiguration nutzen.
    • Cisco IOS Befehle für grundlegende Router-Einstellungen
  • Operation Status einer Ethernet-Oberfläche konfigurieren und prüfen.
  • Router-Konfiguration und Netzwerkverbindungen prüfen.
    • Cisco IOS Befehle zur Überprüfung grundlegender Router-Informationen und Netzwerkverbindungen.
  • Routing-Konfiguration für eine statische oder voreingestellte Route mit speziellen Routing-Anforderungen einrichten und prüfen.
  • Routing-Methoden und Protokolle unterscheiden.
    • Statisch vs. Dynamisch
    • Link State vs. Distance Vector
    • Next Hop
    • IP Routing Table
    • Passive Interface
  • OSPF (Single Area) konfigurieren und prüfen.
    • Vorteile von Single Area
    • OSPF v2 konfigurieren
    • OSPF v3 konfigurieren
    • Router ID
    • Passive Interface
  • InterVLAN Routing (Router on a stick) konfigurieren und prüfen.
    • Sub-Oberflächen
    • Upstream-Routing
    • Datenkapselung
  • SVI-Oberflächen konfigurieren

IP-Services

  • DHCP (IOS-Router) konfigurieren und prüfen.
    • Router Oberflächen zur Nutzung von DHCP konfigurieren.
    • DHCP Optionen
    • Ausgeschlossene Adressen
    • Lease Time
  • Typen, Features und Applikationen von ACLs beschreiben.
    • Standard
      • Sequenznummern
      • Editing
    • Extended
    • Named
    • Numbered
    • Log option
  • ACLs in einer Netzwerkumgebung konfigurieren und prüfen.
    • Named
    • Numbered
    • Log option
  • Grundlegenden Einsatz von NAT identifizieren.
    • Zweck
    • Pool
    • Static
    • 1 zu 1
    • Überlastung
    • Quellenadressierung
    • One Way NAT
  • NAT für gegebene Netzwerkanforderungen konfigurieren und prüfen.
  • NTP als Client konfigurieren und prüfen.

Network Device Security

  • Network Device Security Funktionen konfigurieren und prüfen, so wie:
    • Gerätepasswort-Sicherheit
    • Enable Secret vs. Enable
    • Transport
    • Telnet deaktivieren
    • SSH
    • VTYs
    • Physical Security
    • Service-Passwort
    • Externe Authentifizierungsmethoden beschreiben
  • Switch Port Security Funktionen konfigurieren und prüfen, so wie:
    • Sticky MAC
    • MAC Adresslimitierung
    • Statisch/dynamisch
    • Violation Modes
      • Err Disable
      • Shutdown
      • Protect Restrict
    • Shutdown ungenutzter Ports
    • Err Disable Recovery
    • Ungenutze Ports zu einem ungenutzten VLAN zuordnen
    • Native VLAN auf andere als VLAN 1 umstellen
  • ACLs zur Filterung von Netzwerk-Traffic konfigurieren und prüfen.
  • ACLs zur Limitierung von Telnet- und SSH-Zugriffen auf den Router konfigurieren und prüfen.

Fehlerbehebung

  • Fehler und gängige Probleme mit IP-Adressierung und Host-Konfigurationen beheben.
  • VLAN Probleme lösen.
    • Identifizieren, dass VLANs konfiguriert sind
    • Port Membership korrekt ist
    • IP Adresse konfiguriert ist
  • Fehler und Probleme beim Trunking auf Cisco Switches beheben.
    • Korrekter Trunk Status
    • Korrekte Konfiguration der Datenkapselung
    • Korrekte VLANs erlaubt
  • ACL Probleme beheben.
    • Statistiken
    • Erlaubte Netzwerke
    • Direction
      • Interface
  • Layer 1 Probleme beheben.
    • Framing
    • CRC
    • Runts
    • Giants
    • Dropped Packets
    • Late Collision
    • Input/Output Fehler

ICND2 Inhalte

LAN Switching Technologien

  • Erweiterte Switching Technologien identifizieren.
  • RSTP
  • PVSTP
  • Etherchannels
  • PVSTP Einsatz konfigurieren und prüfen.
  • Root Bridge Election beschreiben.
  • Spanning Tree Mode

IP Routing Technologien

  • Boot-Prozess von Cisco IOS Routern beschreiben.
  • POST
  • Router Bootup Prozess
  • Operation Status eines Serial Interface konfigurieren und prüfen.
  • Cisco IOS Dateien verwalten.
  • Booting Preferences
  • Cisco IOS Image(s)
  • Lizensierungen
  • Show License
  • Change License
  • Routing-Methoden und Protokolle unterscheiden.
  • Administrative Distance
  • Split Horizon
  • Metric
  • Next hop
  • OSPF (single area) konfigurieren und prüfen.
  • Neighbor Adjacencies
  • OSPF States
  • Multi area diskutieren.
  • OSPF v2 konfigurieren.
  • OSPF v3 konfigurieren.
  • Router ID
  • LSA Typen
  • EIGRP (single AS) konfigurieren und prüfen
  • Feasible Distance/Feasible Successors /Administrative Distance
  • Feasibility Condition
  • Metric Composition
  • Router ID
  • Auto Summary
  • Path Selection
  • Load Balancing
  • Equal
  • Unequal
  • Passive Interface

IP-Services

  • High Availability (FHRP) erkennen.
  • VRRP
  • HSRP
  • GLBP
  • Syslog konfigurieren und prüfen.
  • Syslog Output nutzen.
  • SNMP v2 & v3 beschreiben.

Fehlerbehebung

  • Gängige Netzwerkprobleme identifizieren und korrigieren.
  • Netflow Daten nutzen.
  • Spanning Tree Einsatzprobleme beheben.
  • Root Switch
  • Priority
  • Mode ist korrekt
  • Port States
  • Routing-Probleme beheben.
  • Routing ist aktiviert
  • Routing Table ist korrekt
  • Korrekte Pfadauswahl
  • OSPF-Probleme beheben.
  • Neighbor Adjacencies
  • Hello und Dead Timers
  • OSPF Area
  • Interface MTU
  • Netzwerktypen
  • Neighbor States
  • OSPF Topology Database
  • EIGRP-Probleme beheben.
  • Neighbor Adjacencies
  • AS Nummer
  • Load Balancing
  • Split Horizon
  • interVLAN Routing-Probleme beheben.
  • Konnektivität
  • Datenkapselung
  • Subnet
  • Native VLAN
  • Port Mode Trunk Status
  • WAN Implementierungsprobleme beheben.
  • Serial Interfaces
  • PPP
  • Frame Relay
  • Monitor NetFlow Statistiken
  • Etherchannel-Probleme beheben.

WAN Technologien

  • Verschiedene WAN Technologien identifizieren.
  • Metro Ethernet
  • VSAT
  • Cellular 3G / 4G
  • MPLS
  • T1 / E1
  • ISDN
  • DSL
  • Frame Relay
  • Kabel
  • VPN
  • Grundlegende WAN Serienverbindungen konfigurieren und prüfen.
  • Eine PPP Verbindung zwischen Cisco Routern konfigurieren und prüfen.
  • Frame Relay auf Cisco Routern konfigurieren und prüfen.
  • PPPoE implementieren und Fehler beheben.

Implementing IOS Network Security v2.0

Common Security Threats

  • Common security threats

Security and Cisco Routers

  • Implementing security on Cisco routers
  • Securing the data, control and management plane
  • Cisco Security Manager
  • Transition from IPv4 to IPv6

AAA on Cisco Devices

  • Implementing AAA (authentication, authorization, and accounting)
  • TACACS+
  • RADIUS
  • AAA
  • AAA functionality

IOS ACLs

  • Standard, extended, and named IP IOS access control lists (ACLs) to filter packets
  • Considerations when building ACLs
  • Implementing IP ACLs to mitigate threats in a network

Securing Network Management and Reporting

  • Securing network management
  • Implementing secure network management

Common Layer 2 Attacks

  • Layer 2 security using Cisco switches
  • VLAN security
  • Implementing VLANs and trunking
  • Implementing spanning tree

Cisco Firewall Technologies

  • Operational strengths and weaknesses of the different firewall technologies
  • Stateful firewalls
  • Types of NAT used in firewall technologies
  • Implementing zone-based policy firewall using CCP
  • Implementing the Cisco Adaptive Security Appliance (ASA)
  • Implementing Network Address Translation (NAT) and Port Address Translation (PAT)

Cisco IPS

  • Considerations when deploying Cisco Intrusion Prevention System (IPS)
  • IPS technologies
  • Configuring Cisco IOS IPS using CCP

VPN Technologies

  • Different methods used in cryptography
  • VPN technologies
  • The building blocks of IPSec
  • Implementing an IOS IPSec site-to-site VPN with pre-shared key authentication
  • Verify VPN operations
  • Implementing Secure Sockets Layer (SSL) VPN using ASA device manager

Siehe Zertifizierung...

Folgende Prüfungen werden für den Cisco CCNA absolviert:

  • CCNA Prüfung 100-101 - Interconnecting Cisco Networking Devices Part 1 (ICND1 v2.0)
  • CCNA Prüfung 200-101 - Interconnecting Cisco Networking Devices Part 2 (ICND2 v2.0)

Folgende Prüfung wird für den CCNA Security absolviert:

  • CCNA Security Prüfung 640-554 - Implementing Cisco IOS Network Security

Siehe Leistungspaket...

Folgende Unterlagen/Literatur erhalten Sie auf dem Kurs:

  • Interconnecting Cisco Networking Devices Part 1
  • Interconnecting Cisco Networking Devices Part 2
  • Implementing Cisco IOS Network Security

Erfolgreiches technisches Training muss sehr abwechslungsreich und interaktiv gestaltet sein, um stets maximale Aufmerksamkeit zu gewährleisten, Teamgeist und Zusammenarbeit zwischen Teilnehmern und Trainer zu fördern und die Kenntnisse durch praktische Anwendung zu festigen.

Firebrand bietet erstklassiges technisches Training in einem "all-inclusive" Kurspaket, das speziell auf die Anforderungen unserer Teilnehmer ausgerichtet ist. Wir haben für alles gesorgt, damit sich unsere Kursteilnehmer voll und ganz auf das Lernen konzentrieren können.

Unsere Firebrand Leistungsgarantie

Wenn ein Kursteilnehmer eine Prüfung während des entsprechenden Kurses nicht erfolgreich bestehen sollte, kann der Teilnehmer den Trainingskurs innerhalb eines Jahres wiederholen. Dabei fallen nur die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung sowie ggf. die Prüfungsgebühren an. Die erneute Kursteilnahme ist jedoch kostenlos.

Bei den Kursen folgender Partner entstehen bei einer Wiederholung außerdem zusätzliche Kosten für die Nutzung der (digitalen) Kursunterlagen und der Lab-/Übungsumgebung: VMware, Cisco. Unsere Kursberater informieren Sie gerne über diese kursspezifischen Details.

Warum können wir Ihnen die Firebrand Leistungsgarantie geben?

Wir sind überzeugt, dass unser Firebrand Intensivtraining ein sehr erfolgreicher Ansatz und effizienter Weg zur Zertifizierung ist. Dies wird durch die außerordentlich guten Ergebnisse unserer Kunden und Kursteilnehmer belegt.
Aktuell liegt die Quote der Teilnehmer, die ihren Kurs gemäß der Firebrand Leistungsgarantie wiederholen bei 8%. Dies ist der Durchschnitt über unser gesamtes Kursportfolio mit allen durchgeführten Kursen bei der Firebrand Training GmbH in einem Zeitraum von 12 Monaten (01.07.18 - 30.06.2019 - Trainingscenter in Deutschland und der Schweiz).

Unser Kurspaket umfasst

  • Umfassende Schulungsmaterialien abgestimmt auf unsere Firebrand Intensiv-Trainingsmethode
  • Praxiserfahrene Trainer, die das bewährte (Lecture | Lab | Review)TM-Konzept anwenden
  • Moderne Trainingseinrichtungen
  • 24 Stunden Zugang zum Übungslabor
  • Prüfungsgebühren*
  • Prüfungen werden während des Kurses abgelegt**
  • Gehobene Unterkunft, Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks und Getränke
  • Transfer von und zu angegebenen örtlichen Bahnhöfen wenn gewünscht
  • Firebrand Leistungsgarantie gemäß unseren AGB

Unsere Trainer nehmen im Kurs Rücksicht auf die individuellen Lernformen der Teilnehmer durch Individualcoaching, geführte Übungen, Übungspartner, Gruppenübungen, eigenständige Lerneinheiten, Selbstüberprüfung und Frage-Antwort-Einheiten.

Firebrand Training verfügt über gut ausgestattete Lehrräumlichkeiten, in denen die Vorträge und Übungen stattfinden und Sie können Lern- und Entspannungsräume im Zentrum nutzen, um den Stoff nachzuarbeiten.

Firebrand wird digital

Wir stellen zurzeit von gedruckten auf digitale Kursmaterialien um. Einige Kursmaterialien sind bereits digital verfügbar, andere Bücher noch in gedruckter Form. Um herauszufinden, ob dieser Kurs bereits über digitale Unterlagen verfügt, rufen Sie uns an!

Mit digitalen Kursmaterialien profitieren Sie von verschiedenen Vorteilen: Einfache Handhabung, sofortiger Download und ortsunabhängige Verfügbarkeit der Unterlagen. Sie müssen nicht auf die Lieferung gedruckter Bücher warten, um mit dem Lernen zu beginnen, und vermeiden gleichzeitig die Belastung der Umwelt.

In unseren Microsoft Kursen nutzen Sie die aktuellsten, digitalen Kursunterlagen mit "Fresh Editions". Diese ermöglichen Ihnen den Zugang zu allen Versionen der Unterlagen - Sie erhalten alle Updates und Überarbeitungen ohne zusätzliche Kosten während der Dauer Ihres Kurses.


Bitte beachten Sie folgende Besonderheiten/Ausnahmen:

  • * Ausnahme: Prüfungsgutscheine sind bei folgenden Kursen nicht einbegriffen: Kurse von PMI, CREST und GIAC. Bei diesen Kursen muss die Prüfungsgebühr direkt an den entsprechenden Partner entrichtet werden.
  • ** Ausnahme: Die Prüfungen der GIAC und CREST Kurse sowie ISACA CSX Practitioner werden nicht während des Kurses abgelegt.

Siehe Voraussetzungen...

Kursteilnehmer, die den Cisco CCNA & CCNA Security Zertifizierungskurs absolvieren wollen, sollten ein grundlegendes Verständnis über Netzwerkkonzepte und Hardware, TCP/IP, IP Operationen und Subnetting besitzen. Erfahrungen im Bereich Netzwerkadministration sowie der Umgang mit Cisco Hardware von etwa einem Jahr sind aufgrund des hohen Niveaus des Kurses hilfreich und erleichtern den Einstieg in die anspruchsvolle Materie.

Sind Sie sich unsicher, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen?

Wir besprechen gerne mit Ihnen Ihren technischen Hintergrund, Erfahrung und Qualifikation, um herauszufinden, ob dieser Intensivkurs der richtige für Sie ist.

Firebrand Training bietet eine intensive Lernumgebung und erfordert besonderen Einsatz. Manche Voraussetzungen sind lediglich Richtlinien, welche durch Ihre individuelle Erfahrung in verwandten Bereichen und durch Ihre Motivation und Entschlossenheit erfüllt werden können.

Rufen Sie uns einfach unter 0800 789 50 50 an und sprechen Sie mit einem unserer Kursberater.

Siehe Kurstermine...

Cisco CCNA & Security Kurstermine

Cisco - CCNA & CCNA Security

Start

Ende

Verfügbarkeit

Anmelden

25.11.2019 (Montag)

5.12.2019 (Donnerstag)

Kurs gelaufen

 

3.2.2020 (Montag)

13.2.2020 (Donnerstag)

Einige Plätze frei

Anmelden

4.5.2020 (Montag)

14.5.2020 (Donnerstag)

Einige Plätze frei

Anmelden

Bereits 72'589 Kursteilnehmer haben seit 2001 erfolgreich einen Firebrand-Kurs absolviert. Unsere aktuellen Kundenbefragungen ergeben: Bei 96.77% unserer Teilnehmer wurde die Erwartungshaltung durch Firebrand übertroffen!

"Die Intensität und Qualität der Kurse ist hoch und die Kursleiter weisen eine äußerst hohe Kompetenz auf! Das Konzept des konzentrierten Lernens ist sicherlich nichts für jedermann gleichermaßen geeignet, aber ich finds toll! Immer wieder gerne!"
Stefan Zahnd, Universitaet Bern. (15.4.2013 bis 22.4.2013)

"Schnelle und gute Ausbildung!"
Anonym (15.4.2013 bis 22.4.2013)

"Es wäre gut wenn für die CCNA Security drei volle Tage angedacht werden würde, damit man auch viel mehr Zeit hat das noch richtig zu vertiefen und die Lernzeit am Tag würde evt auch nicht so lang werden. "
Sascha Geyer , Telefonbau Schneider. (19.3.2012 bis 25.3.2012)

"Gutes Training. Vorarbeiten / Vorwissen sind sinnvoll und erleichtern die Kursteilnahme. Sicher kein Training bei dem man sich einfach berieseln lassen kann."
Anonym (7.11.2011 bis 13.11.2011)

"Qualitativ sehr gut - Zeitnutzung 100 %- Kompetenz des Trainers -> excellent - Training und Hotel in einem Haus - Training / Labor 24h möglich - Sehr gute Atmosphäre im Team - Gelerntes im prakischen Übungsteil / Lab nachstellbar "
WE, honeywell. (1.8.2011 bis 7.8.2011)

Neueste Rezensionen von unseren Kursteilnehmern