SABSA Chartered Security Architect - Foundation - Chartered Security Architect – Foundation Certificate (SCF)

Dauer

Dauer:

Nur 4 Tage

Methode

Methode:

Klassenraum / Online / Hybrid

nächster Termin

nächster Termin:

29.3.2021 (Montag)

Überblick

Firebrands dreitägiger Intensivkurs bereitet Sie auf die SABSA Chartered Security Architect - Foundation Certificate (SCF) Prüfung vor.

SABSA ist ein etabliertes Rahmenkonzept für eine erfolgreiche und umfassende Security-Architektur. Firebrands SCF Kurs vermittelt Ihnen die Kenntnisse, dieses Konzept in Ihrem Unternehmen zu implementieren. Die Fähigkeiten sind übertragbar und können an die Bedürfnisse Ihres Unternehmens angepasst werden.

Das Wissen über SABSA wird Ihnen helfen, sorgfältigere Security Pläne und Strategien zu entwerfen. Sie entwickeln auch die Fähigkeiten, diese Strategien effizient und nahtlos zu implementieren. So können Sie Datensicherheitsverletzungen verringern und die Kosten senken, die durch schwache Sicherheitsplanungen entstehen.

Während des Kurses werden verschiedene Themen abgedeckt, unter anderem:

  • Einführung ins SABSA Modell
  • Security Strategie, Taktiken und Verfahren
  • Geschäftsziele, Erfolgsfaktoren und operative Risiken
  • Security Domains
  • Strategische Architecture Governance, Compliance und Instandhaltung

Der SCF ist besonders hilfreich für IT Architekten, Software Manager, Information Security Manager und Network Manager.

Vier Gründe, warum Sie Firebrand Trainings Intensivkurs für die SABSA Chartered Security Architect - Foundation Zertifizierung bei Firebrand Training ablegen sollten:

  1. Lernen Sie SABSA in Rekordzeit. Erlangen Sie Ihre SABSA Zertifizierung in nur 4 Tagen durch mind. 10 Stunden/Tag qualitativ hochwertige interaktive Unterrichtszeit in einer ablenkungsfreien Lernumgebung.
  2. Unser SABSA Kurs umfasst ein All-Inklusive-Paket. Enthalten sind Kursunterlagen, Prüfungen, Unterkunft und Verpflegung - damit Sie sich ganz auf das Lernen konzentrieren können.
  3. Bestehen Sie Ihre SABSA Prüfung auf Anhieb. Unsere praxiserfahrenen Trainer kombinieren visuelle, auditive und taktile Methoden, damit Sie Ihre Zertifizierung auf Anhieb erlangen. Falls nicht, können Sie den Kurs innerhalb eines Jahres wiederholen und zahlen nur für Unterkunft, Verpflegung und Prüfung (AGB – Firebrand Leistungsgarantie).
  4. Lernen Sie mit einem mehrfach ausgezeichneten Trainingsanbieter. Firebrand ist der effiziente Weg zur Zertifizierung: Bereits 101420 Teilnehmer haben über eine Million Trainingsstunden seit 2001 gespart.

Vorteile

In einem Firebrand Intensiv-Training profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Zwei Optionen - Präsenz- oder Onlinetraining
  • Ablenkungsfreie Lernumgebung
  • Eigene Trainings- und Prüfungszentren (Pearson VUE Select Partner)
  • Effektives Training mit praktischen Übungseinheiten und intensiver Betreuung durch unsere Trainer
  • Umfassendes Leistungspaket mit allem, was Sie benötigen, um Ihre Zertifizierung zu erhalten, inklusive unserer Firebrand Leistungsgarantie.

Lehrplan

Im Kurs behandeln Sie folgende Inhalte:

Module F1: Security Strategy & Planning

THE SABSA FRAMEWORK

1. Information Security Strategy, Benefits and Objectives

  • Security: A Cultural Legacy as a Business Constraint
  • Technical Legacy of Tactical Point Solutions
  • Security Strategy, Tactics and Operations
  • Critical Success Factors for Business, IT and Security
  • Measuring and Prioritising Business Risk
  • Enabling Business and Empowering Customers
  • Adding Value to the Core Product
  • Protecting Relationships and Leveraging Trust

2. Introduction to SABSA Best Practice

  • Information Security and its Role in the Modern Enterprise
  • Enterprise Security Architecture: Definition and Principles
  • The History of SABSA Development
  • Introduction to the SABSA Model
  • The Business View of Security: Contextual Architecture
  • The Architect’s View of Security: Conceptual Architecture
  • The Designer’s View of Security: Logical Architecture
  • The Builder’s View of Security: Physical Architecture
  • The Tradesman’s View of Security: Component Architecture
  • The Service Manager’s View of Security: Operational Architecture
  • Traceability from Business Requirements to Deployed Solutions
  • The SABSA Matrix and Service Management Matrix

INFORMATION SECURITY STRATEGY

3. Business Requirements & How To Define Them

  • Business Goals, Success Factors and Operational Risks
  • Business Processes and the Need for Security
  • Location Dependence of Enterprise Security Needs
  • Organisation and Relationships Affecting Enterprise Security
  • Time Dependency of Enterprise Security
  • Collecting Enterprise Requirements for Security
  • Creating a Business Attributes Profile
  • Defining Control Objectives

4. Strategic Concepts & How To Apply Them

  • Managing Complexity
  • Systems Engineering for Security
  • Architectural Layering
  • End-to-End Security
  • Defence-in-Depth Models
  • Security Domains
  • Security Associations
  • Trust Modelling
  • Organisation & Workflow
  • Infrastructure Strategy
  • Management Strategy

SABSA PRACTITIONER GUIDE

5. The Strategy Programme & Architecture Delivery

  • The SABSA Development Process
  • The SABSA Lifecycle
  • Strategy and Concept Phase Processes and Sub-processes
  • Design Phase Processes and Sub-processes
  • Implement Phase Processes and Sub-processes
  • Manage and Measure Phase Processes and Sub-processes
  • Top-down Decomposition of the SABSA Model
  • Scope, Deliverables and Project Sequencing

6. Managing The Strategic Programme

  • Introduction to Return on Investment & Return of Value
  • Defining the Benefits and Value Propositions
  • Selling the Benefits
  • Getting Sponsorship and Budget
  • Building the Team
  • Team Competency Assessment & Development
  • Programme Planning and Management
  • ‘Fast Track’ Start-up Programmes
  • Collecting the Information You Need
  • Gaining Consensus on the Conceptual Architecture
  • Strategic Architecture Governance, Compliance and Maintenance
  • Identifying Quick Wins and Gaining Long Term Confidence

Module F2: Security Service Management

THE SABSA SECURITY MANAGEMENT FRAMEWORK

1. The SABSA Security Management Framework

  • SABSA in the I.T. Lifecycle
  • Using SABSA To Integrate Other Methods, Models & Standards
  • SABSA and the ITIL Framework
  • SABSA and COBIT
  • SABSA and Project Management Standards
  • SABSA and ISO Security Standards
  • SABSA and IT Architecture

THE SABSA SECURITY POLICY AND RISK MANAGEMENT FRAMEWORK

2. Security Policy Management

  • Policy Principles
  • Policy Content, Hierarchy & Architecture
  • Security Policy Making
  • Information & Systems Classification
  • Third Party & Outsourcing Strategy & Policy Management

3. Operational Risk Management

  • The Meaning of Risk
  • Risk Philosophy & Methodology
  • Corporate Governance & Enterprise Risk Management
  • Risk Measurement and Risk Assessment
  • Risk Mitigation
  • Risk Appetite
  • Risk Management Tools
  • Measuring Success of Risk Management

THE SABSA INTEGRATED ASSURANCE MANAGEMENT FRAMEWORK

4. Security Organisation & Responsibilities

  • Security Governance
  • Security Culture Development, Training & Awareness
  • Ownership & Custody
  • Service Provider & Customer Roles in Security Management
  • Enterprise Audit & Review Framework

5. Assurance of Operational Continuity

  • Business Continuity Planning
  • Contingency Planning
  • Crisis Management
  • Business Recovery Planning

6. Systems Assurance

  • Technical Assurance of Security Correctness & Completeness
  • Managing the Assurance Process for Systems & Software Development
  • Assuring Integrity and Acceptable Use of Systems & Software
  • Principles of Multi-phased Testing

SECURITY SERVICES DESIGN

7. Security Services Architecture

  • Information as the Logical Representation of Business
  • Logical Entities & Their Relationships
  • Using Trust Models to Define Security Services
  • Security Domains, Domain Definitions & Associations
  • Security Processing Cycle

8. Security Infrastructure Services

  • Security Rules, Practices & Procedures
  • Security Mechanisms
  • User Security
  • Platform & Network Security
  • Infrastructure for Service Delivery
  • Technical Standards & Components

SECURITY SERVICES DELIVERY & SUPPORT

9. Operational Security Services

  • Incident Management
  • Incident Response
  • Problem Management
  • Change Management
  • Continuity, Crisis & Recovery Management

10. Security Administration & Management

  • Security Service Management
  • Security Mechanism Management
  • Security Component Management
  • System Management & Administration
  • User Management & Administration
  • Security Audit Management
  • Security Operations
  • Product Evaluation & Selection

SECURITY SERVICES PERFORMANCE MEASUREMENT

11. Return on Investment & Return of Value

  • Return on Investment
  • Net Present Value
  • Internal Rate of Return
  • Defining Value Metrics
  • Business Attributes & Return of Value

12. Security Measures & Metrics

  • Why Do We Need Measures & Metrics
  • Measurement Approaches
  • Defining Metrics
  • Benchmarking Security
  • Remedial Project Planning
  • Maturity Models Applied to Security

Zertifizierung

Die SABSA Foundation Level Prüfung testet die Kompetenzen bis zu Level 2 im SABSA Competency Framework (Knowledge and Comprehension).

Firebrands Training bereitet Sie auf folgende Prüfungen vor:

  • SABSA Security Strategy & Planning (Test Module F1)
  • SABSA Security Service Management (Test Module F2)

Die Foundation Level Zertifizierungsstruktur beinhaltet:

  • 2 Testmodule
  • 40 Multiple Choice Fragen pro Modul
  • Jedes Testmodul dauert 60 Minuten

Leistungspaket

Unser Kurspaket umfasst:

  • Umfassende Schulungsmaterialien
  • Praxiserfahrene Trainer, die das bewährte Lecture | Lab | ReviewTM-Konzept anwenden
  • Moderne Trainingseinrichtungen
  • 24 Stunden Zugang zum Übungslabor
  • Prüfungsgebühren*
  • Prüfungen werden während des Kurses abgelegt**
  • Bei Präsenzkursen: Unterkunft, Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks und Getränke
  • Firebrand Leistungsgarantie gemäß unseren AGB***
  • * Ausnahme: Prüfungsgutscheine sind bei folgenden Kursen nicht einbegriffen: Kurse von PMI, CREST und GIAC. Bei diesen Kursen muss die Prüfungsgebühr direkt an den entsprechenden Partner entrichtet werden.
  • ** Ausnahme: Die Prüfungen der GIAC und CREST Kurse sowie ISACA CSX Practitioner werden nicht während des Kurses abgelegt.
  • *** Wenn ein Kursteilnehmer die Prüfung nicht erfolgreich bestehen sollte, kann der Trainingskurs innerhalb eines Jahres wiederholt werden. Dabei fallen nur die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung sowie ggf. die Prüfungsgebühren an. Ausnahme: Bei Kursen von Cisco und VMware entstehen außerdem zusätzliche Kosten für die Nutzung der (digitalen) Kursunterlagen und der Lab-/Übungsumgebung.

Voraussetzungen

Es gibt keine Voraussetzungen für diese Zertifizierung.

Sind Sie sich unsicher, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen? Wir besprechen gerne mit Ihnen Ihren technischen Hintergrund, Erfahrung und Qualifikation, um herauszufinden, ob dieser Intensivkurs der richtige für Sie ist.

Erfahrungsberichte

Bereits 101420 Kursteilnehmer haben seit 2001 erfolgreich einen Firebrand-Kurs absolviert. Unsere aktuellen Kundenbefragungen ergeben: Bei 96.70% unserer Teilnehmer wurde die Erwartungshaltung durch Firebrand übertroffen!


"Gehaltvolle Lehrgangstage. Vielen Dank."
D.S.. (5.10.2020 (Montag) bis 7.10.2020 (Mittwoch))

"Der Kurs war sehr hilfreich !"
Kristina Gaar, TÜV NORD, 5-7.10.2020. (17.8.2020 (Montag) bis 18.8.2020 (Dienstag))

"Organisation und technische Rahmenbedingungen waren sehr zufriedenstellend. Gerade in der derzeitigen Krise war das Handling mit Verschiebungen der Termine und letztendlich die Möglichkeit einer Hybridveranstaltung ein Teil vor Ort und mehrere Teilnehmer. Remote wurde gut gelöst."
Stefan Heß, ITEUM. (5.10.2020 (Montag) bis 7.10.2020 (Mittwoch))

"Firebrand organisiert Unterbringung, Verpflegung und Training sehr gut. Wer es gewohnt ist, abends nochmal zurückzuschauen und eventuell Inhalte erneut durchzugehen, der wird feststellen, dass nach einem so langen Tag die Luft raus ist. Man muss tagsüber alles klären."
Ralf Bruckmann. (14.9.2020 (Montag) bis 19.9.2020 (Samstag))

"Es ist beeindruckend, wie viel Wissen man in kürzester Zeit vermittelt bekommen kann. Das Rundum-sorglos-Paket mit einem klaren Fokus."
M.R.. (14.9.2020 (Montag) bis 19.9.2020 (Samstag))

Kurstermine

Start

Ende

Verfügbarkeit

Standort

Anmelden

23.11.2020 (Montag)

26.11.2020 (Donnerstag)

Kurs gelaufen - Hinterlasse Kommentar

-

 

29.3.2021 (Montag)

1.4.2021 (Donnerstag)

Warteliste

Überregional

 

10.5.2021 (Montag)

13.5.2021 (Donnerstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

21.6.2021 (Montag)

24.6.2021 (Donnerstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

2.8.2021 (Montag)

5.8.2021 (Donnerstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

13.9.2021 (Montag)

16.9.2021 (Donnerstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

Neueste Rezensionen von unseren Kursteilnehmern