Cisco - Certified DevNet Specialist – Core Kurs | 350-901 DEVCOR

Dauer

Dauer:

Nur 6 Tage

Methode

Methode:

Klassenraum / Online / Hybrid

nächster Termin

nächster Termin:

8.2.2021 (Montag)

Überblick

In diesem Cisco Certified DevNet Specialist – Core Intensivkurs lernen Sie, Anwendungen mithilfe von Cisco-APIs und –Plattformen zu entwerfen, zu entwickeln und zu testen.

In nur vier Tagen erwerben Sie die Fähigkeiten zum Verwalten und Bereitstellen von Anwendungen mit der Cisco-Infrastruktur. Außerdem erfahren Sie, wie Sie die kontinuierliche Bereitstellung von Anwendungen und Diensten in Ihrem Unternehmen mithilfe von Cisco-Plattformen und –Geräten implementieren.

Sie erhalten Zugriff auf offizielle Kursunterlagen und lernen von Cisco zertifizierten Trainern. Am Ende Ihres Kurses legen Sie die 350-901 DEVCOR Prüfung ab und werden DevNet Core Specialist.

Sie lernen außerdem wie Sie:

  • RESTCONF verwenden, um ein Netzwerkgerät zu konfigurieren.
  • die Vorteile kontinuierlicher Tests und statischer Code-Analysen in einer CI-Pipeline beschreiben.
  • eine Anwendungen, die auf einem Netzwerkgerät gehostet wird, beschreiben.

Die DevNet-Zertifizierungen sind einzigartig. Software und Netzwerke werden immer enger miteinander verbunden, und die DevNet-Zertifizierungen von Cisco erweitern die Kompetenzen in diesem aufstrebenden Bereich.

Wenn Sie über 3-5 Jahre Erfahrung im Entwurf und in der Implementierung von Anwendungen verfügen auf Cisco-Plattformen verfügen, ist dieser Kurs ideal für Sie.

Sobald Sie eine der DevNet Specialist-Zertifizierungen abgeschlossen haben, können Sie sich für die letzte Phase der DevNet-Reise, die DevNet Professional Zertifizierung, bewerben.

Vier Gründe, warum Sie Ihren Kurs bei Firebrand Training machen sollten:

  1. Zwei Optionen für Ihr Training. Wählen Sie für Ihren Kurs zwischen einem Präsenztraining oder der onlinebasierten Variante
  2. Unser Kurs umfasst ein Alles-Inklusive-Paket. Damit Sie sich ganz auf das Lernen konzentrieren können.
  3. Lernen Sie mit einem mehrfach ausgezeichneten Trainingsanbieter. Bereits 76845 Teilnehmer haben unsere bewährten Firebrand-Intensiv-Trainings mit Erfolg besucht.
  4. Bestehen Sie Ihre Prüfung auf Anhieb. Unsere praxiserfahrenen Trainer verwenden den "Lecture-Lab-Review"-Ansatz, damit Sie den bestmöglichen Trainingserfolg erzielen.

Vorteile

Nutzen Sie Ihre Cisco Learning Credits (CLCs)

Vielleicht haben Sie ungenutzte Cisco Learning Credits (CLCs) durch Ihr Unternehmen zur Verfügung, mit denen Sie unser Cisco Training bezahlen können. Wenn Sie Cisco Hardware oder Software erworben haben, überprüfen Sie die Rechnung auf CLCs. Wenn Sie Unterstützung benötigen, sprechen Sie uns an.

In einem Firebrand Intensiv-Training profitieren Sie von folgenden Vorteilen:

  • Zwei Optionen - Präsenz- oder Onlinetraining
  • Ablenkungsfreie Lernumgebung
  • Eigene Trainings- und Prüfungszentren (Pearson VUE Select Partner)
  • Effektives Training mit praktischen Übungseinheiten und intensiver Betreuung durch unsere Trainer
  • Umfassendes Leistungspaket mit allem, was Sie benötigen, um Ihre Zertifizierung zu erhalten, inklusive unserer Firebrand Leistungsgarantie.

Lehrplan

Module 1: Software developments and design

  • 1.1 Describe distributed applications related to the concepts of front-end, back-end, and load balancing
  • 1.2 Evaluate an application design considering scalability and modularity
  • 1.3 Evaluate an application design considering high-availability and resiliency (including on-premises, hybrid, and cloud)
  • 1.4 Evaluate an application design considering latency and rate limiting
  • 1.5 Evaluate an application design and implementation considering maintainability
  • 1.6 Evaluate an application design and implementation considering observability
  • 1.7 Diagnose problems with an application given logs related to an event
  • 1.8 Evaluate choice of database types with respect to application requirements (such as relational, document, graph, columnar, and Time Series)
  • 1.9 Explain architectural patterns (monolithic, services oriented, microservices, and event driven)
  • 1.10 Utilise advanced version control operations with Git
    • 1.10.a Merge a branch
    • 1.10.b Resolve conflicts
    • 1.10.c git reset
    • 1.10.d git checkout
    • 1.10.e git revert
  • 1.11 Explain the concepts of release packaging and dependency management
  • 1.12 Construct a sequence diagram that includes API calls

Module 2: Understanding and using APIs

  • 2.1 Implement robust REST API error handling for time outs and rate limits
  • 2.2 Implement control flow of consumer code for unrecoverable REST API errors
  • 2.3 Identify ways to optimise API usage through HTTP cache controls
  • 2.4 Construct an application that consumes a REST API that supports pagination
  • 2.5 Describe the steps in the OAuth2 three-legged authorisation code grant flow

Module 3: Cisco platforms and development

  • 3.1 Construct API requests to implement chatops with Webex Teams API
  • 3.2 Construct API requests to create and delete objects using Firepower device management (FDM)
  • 3.3 Construct API requests using the Meraki platform to accomplish these tasks
    • 3.3.a Use Meraki Dashboard APIs to enable an SSID
    • 3.3.b Use Meraki location APIs to retrieve location data

Module 4: Application deployment and security

  • 4.1 Diagnose a CI/CD pipeline failure (such as missing dependency, incompatible versions of components, and failed tests)
  • 4.2 Integrate an application into a prebuilt CD environment leveraging Docker and Kubernetes
  • 4.3 Describe the benefits of continuous testing and static code analysis in a CI pipeline
  • 4.4 Utilise Docker to containerise an application
  • 4.5 Describe the tenets of the "12-factor app"
  • 4.6 Describe an effective logging strategy for an application
  • 4.7 Explain data privacy concerns related to storage and transmission of data
  • 4.8 Identify the secret storage approach relevant to a given scenario
  • 4.9 Configure application specific SSL certificates
  • 4.10 Implement mitigation strategies for OWASP threats (such as XSS, CSRF, and SQL injection)
  • 4.11 Describe how end-to-end encryption principles apply to APIs

Module 5: Infrastructure and automation

  • 5.1 Explain considerations of model-driven telemetry (including data consumption and data storage)
  • 5.2 Utilise RESTCONF to configure a network device including interfaces, static routes, and VLANs (IOS XE only)
  • 5.3 Construct a workflow to configure network parameters with:
    • 5.3.a Ansible playbook
    • 5.3.b Puppet manifest
  • 5.4 Identify a configuration management solution to achieve technical and business requirements
  • 5.5 Describe how to host an application on a network device (including Catalyst 9000 and Cisco IOx-enabled devices)

Zertifizierung

Als Teil Ihres Intensivkurses legen Sie folgende Prüfung im Firebrand Trainingscentrum ab, abgedeckt bei unserer Leistungsgarantie:

  • Prüfung: Developing Applications using Cisco Core Platforms and APIs v1.0 (350-901)
  • Prüfungsnummer: 350-901 DEVCOR
  • Dauer: 120 Minuten
  • Domains:
    • Software developments and design (20%)
    • Understanding and using APIs (20%)
    • Cisco platforms and development (20%)
    • Application deployment and security (20%)
    • Infrastructure and automation (20%)

Diese Domains sind allgemeine Richtlinien für den Inhalt, der voraussichtlich in der Prüfung aufgenommen wird. Da Cisco die Prüfung weiterentwickelt, können möglicherweise auch andere Themen in der Prüfung auftauchen.

Leistungspaket

Unser Kurspaket umfasst:

  • Umfassende Schulungsmaterialien
  • Praxiserfahrene Trainer, die das bewährte Lecture | Lab | ReviewTM-Konzept anwenden
  • Moderne Trainingseinrichtungen
  • 24 Stunden Zugang zum Übungslabor
  • Prüfungsgebühren*
  • Prüfungen werden während des Kurses abgelegt**
  • Bei Präsenzkursen: Unterkunft, Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Snacks und Getränke
  • Firebrand Leistungsgarantie gemäß unseren AGB***
  • * Ausnahme: Prüfungsgutscheine sind bei folgenden Kursen nicht einbegriffen: Kurse von PMI, CREST und GIAC. Bei diesen Kursen muss die Prüfungsgebühr direkt an den entsprechenden Partner entrichtet werden.
  • ** Ausnahme: Die Prüfungen der GIAC und CREST Kurse sowie ISACA CSX Practitioner werden nicht während des Kurses abgelegt.
  • *** Wenn ein Kursteilnehmer die Prüfung nicht erfolgreich bestehen sollte, kann der Trainingskurs innerhalb eines Jahres wiederholt werden. Dabei fallen nur die Kosten für die Unterkunft und Verpflegung sowie ggf. die Prüfungsgebühren an. Ausnahme: Bei Kursen von Cisco und VMware entstehen außerdem zusätzliche Kosten für die Nutzung der (digitalen) Kursunterlagen und der Lab-/Übungsumgebung.

Voraussetzungen

Bevor Sie an diesem Kurs teilnehmen, müssen Sie über 3-5 Jahre Erfahrung im Design und in der Implementierung von Anwendungen auf den Cisco Plattformen verfügen.

Sind Sie sich unsicher, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen? Wir besprechen gerne mit Ihnen Ihren technischen Hintergrund, Erfahrung und Qualifikation, um herauszufinden, ob dieser Intensivkurs der richtige für Sie ist.

Erfahrungsberichte

Bereits 76845 Kursteilnehmer haben seit 2001 erfolgreich einen Firebrand-Kurs absolviert. Unsere aktuellen Kundenbefragungen ergeben: Bei 96.73% unserer Teilnehmer wurde die Erwartungshaltung durch Firebrand übertroffen!

"Firebrand organisiert Unterbringung, Verpflegung und Training sehr gut. Wer es gewohnt ist, abends nochmal zurückzuschauen und eventuell Inhalte erneut durchzugehen, der wird feststellen, dass nach einem so langen Tag die Luft raus ist. Man muss tagsüber alles klären."
Ralf Bruckmann. (14.9.2020 (Montag) bis 19.9.2020 (Samstag))

"Es ist beeindruckend, wie viel Wissen man in kürzester Zeit vermittelt bekommen kann. Das Rundum-sorglos-Paket mit einem klaren Fokus."
M.R.. (14.9.2020 (Montag) bis 19.9.2020 (Samstag))

"Ich kann den Bootcamp für CCNA schwerstens empfehlen! Für jeden, der als Netzwerktechniker tätig ist und die Zertifizierung noch nicht hat, sollten dies umbedingt bei Firebrand machen. Sehr kompetente und erfahrene Trainer!"
B.A.. (3.2.2020 (Montag) bis 8.2.2020 (Samstag))

"Informativ, intensiv und gezielt. Man lernt extrem viel in kurzer Zeit. Hart, aber machbar."
Anonym, Biotronik AG (25.11.2019 (Montag) bis 1.12.2019 (Sonntag))

"Es war eine sehr stramme Woche. Trotz nicht geschaffter Prüfung nimmt man hier eine enorme Menge an Wissen mit."
Jochen Pasch, GD Elektrotechnik GmbH. (6.5.2019 (Montag) bis 12.5.2019 (Sonntag))

Kurstermine

Start

Ende

Verfügbarkeit

Standort

Anmelden

24.8.2020 (Montag)

29.8.2020 (Samstag)

Kurs gelaufen - Hinterlasse Kommentar

-

 

 

8.2.2021 (Montag)

13.2.2021 (Samstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

22.3.2021 (Montag)

27.3.2021 (Samstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

3.5.2021 (Montag)

8.5.2021 (Samstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

14.6.2021 (Montag)

19.6.2021 (Samstag)

Einige Plätze frei

Überregional

 

Neueste Rezensionen von unseren Kursteilnehmern